Modul 5: Steuerung von Bildungs- und Lernprozesse in Bildungskarrieren und -institutionen

(Wintersemester 2019/20)

Inhalte

Das Modul widmet sich Bildungsprozessen und ihrer Gestaltung unter besonderer Berücksichtigung ihrer Mehrebenenstruktur (Individuen, Institutionen und Bildungssystem) und der gesamten Lebensspanne. Im ersten Kurs werden die Grundlagen des Lernens und Lehrens in den sieben Etappen der Bildungskarriere (Säuglings- und Kleinkindalter, Vorschulbereich, Primärbereich, Sekundärbereich, Tertiärbereich, mittleres Erwachsenenalter, höheres Erwachsenenalter) erarbeitet. Im zweiten Kurs widmen wir uns folgenden ausgewählten Themenfeldern, die wichtige aktuelle Debatten der Bildungsforschung und Bildungspraxis widerspiegeln: Nationale und Internationale Schulleistungsstudien und Bildungsmonitoring, Schulqualität und Schulentwicklung, Soziale Ungleichheit in der Bildungsbeteiligung und im Bildungserfolg in Bezug auf sozioökonomischen Status, Migrationshintergrund und Geschlecht, sowie Wissenschaftskommunikation und Evidenzbasierung in Bildungspolitik und -praxis. Im dritten Kurs findet schließlich eine intensive Auseinandersetzung mit aktuellen Forschungsarbeiten zu Interventionsansätzen auf den verschiedenen Ebenen des Bildungssystem statt. Exemplarische Themen sind hier die gezielte Zusatzförderung schulrelevanter Fertigkeiten im Kindergarten, die Auswirkungen von Strukturreformen im Bildungssystem, Interventionen zur Förderung des Studienerfolgs im (Fern)Studium, sowie Active Aging. Begleitend werden verschiedene Berufsfelder der Bildungspsychologie anhand von Praktikerinterviews vorgestellt.

Alle Kurse müssen belegt werden, wenn Sie dieses Modul studieren möchten.

Kurs-Nr.
Titel SWS
03480 Bildungspsychologie I – Die Etappen der Bildungskarriere 2
03481 Bildungspsychologie II – Vertiefung ausgewählter Themenfelder 2
03482  Bildungspsychologie III – Aktuelle Forschungsarbeiten 2

Zugang zu den Lernmaterialien und weiteren studienrelevanten Informationen, sowie Kontakt zu den Betreuenden und den Mitstudierenden erhalten Sie in der
moodle Lernumgebung des Moduls.
Die Lernumgebung wird zu Beginn des Semesters für die BelegerInnen des Moduls automatisch geöffnet.

Modulbeauftragte

LG Bildungspsychologie
Prof. Dr. Kathrin Jonkmann
Tel.: 02331/987-2761
email: kathrin.jonkmann

LG Bildungspsychologie
Prof. Dr. Kathrin Jonkmann
Tel.: 02331/987-2761
email: kathrin.jonkmann

LG Bildungspsychologie
Silvia Vecera
E-Mail: silvia.vecera
Tel.: +49 2331 987 – 2762
Fax: +49 2331 987 –
Sprechzeiten: di und do

Lernergebnisse/Kompetenzen

Die theoretischen und empirischen Grundlagen der Bildungspsychologie der gesamten Lebensspanne sowie wichtiger aktueller Problemfelder werden sicher beherrscht und können auf praxisrelevante Fragestellungen angewendet werden. Aktuelle Problemfelder und Diskurse der Bildungsforschung, -politik und -praxis können selbständig erarbeitet und verstanden werden und dieses Wissen kann im Kontext von Prävention, Intervention, Beratung und Evaluation genutzt und angewendet werden. Eigene bildungspsychologische Forschungsaktivitäten können angemessen begründet und umgesetzt und vorliegende Forschungsergebnisse aus Anwenderperspektive richtig bewertet und eingeordnet werden. Forschungsergebnisse können gegenüber Entscheidungsträgern und interessierten Laien richtig, informativ und ansprechend kommuniziert werden.

Zulassung zur Prüfung

Ordnungsgemäße Belegung aller Kurse des Moduls im Prüfungssemester, erfolgreicher Abschluss der Module 1 und 2, erfolgreiche Bearbeitung von zwei Einsendeaufgaben (Prüfungsvorleistung).

Prüfung

Form: Klausur

Prüfungsnummer: 106053

Zu den Klausurterminen

Zur Prüfungsanmeldung

 

Weitere Informationen zum Modul

Lehrformen

Selbststudium mit Print- und Onlinematerialien

Umfang

Workload: 360 h, Credits: 12 ECTS

Häufigkeit

Das Modul wird im Sommer- und Wintersemester angeboten

Dauer

1 Semester

Teilnahmevoraussetzungen

Immatrikulation im Studiengang M.Sc. Psychologie

Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten

Belegung aller Kurse und erfolgreicher Abschluss der Prüfung

Stellenwert der Note für die Endnote

1/9