Logo

Dr. Fabian Fechner

Fabian Fechner
E-Mail: fabian.fechner
Telefon: +49 2331 987 - 2124
Fax: +49 2331 987 - 4393
Raum: Gebäude KSW / Raum B 0.009

Lebenslauf

seit 01/2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrgebiet "Geschichte Europas in der Welt"
07/2012-12/2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc) im Tübinger SFB 923 "Bedrohte Ordnungen", Teilprojekt C07 zu Apokalyptik in Peru unter Leitung von Prof. Dr. Renate Dürr
seit 07/2013 Mitglied im DFG-Netzwerk "Dynamiken interkultureller Begegnungen"
02/2012-06/2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Neuere Geschichte der Universität Tübingen
04/2010-09/2015 Lehrbeauftragter an der Universität Tübingen; verschiedene Lehraufträge zur lateinamerikanischen und zentraleuropäischen Geschichte der Frühen Neuzeit
02/2009-05/2012 Arbeit an der Dissertation (gefördert durch ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes), Archivaufenthalte in Südamerika, Italien und Spanien; Promotionskolloquium 09/2012
03/2006-02/2007 Auslandsstudium an der Universidad Católica Argentina (UCA) in Buenos Aires
10/2003-06/2008 Magisterstudium an der Universität Tübingen: Neuere und Neueste Geschichte, Geographie, Romanische Philologie I (Spanisch)

Forschungsschwerpunkte

  • Kulturtransferforschung und kulturelle Übersetzungsprozesse
  • Vergleichende Prophetiengeschichte der Neuzeit
  • Geschichte der administrativen Praktiken
  • Negative Memoria und Prozesse des Vergessens in globaler Perspektive
  • Kartographie des 18. und 19. Jahrhunderts

Veröffentlichungen

Monographie

Fabian Fechner: Entscheidungsprozesse vor Ort. Die Provinzkongregationen der Jesuiten in Paraguay (1608-1762), Regensburg 2015.

Herausgeberschaft

Fabian Fechner: Themenschwerpunkt „Cultural Understanding and Non-Understanding“, in: International Yearbook for Hermeneutics 16 (2017), (Koordination gemeinsam mit Maike Schmidt und Marie-Luisa Frick).

Fabian Fechner/Franz Brendle/Anselm Grupp (Hg.): Jesuiten in Ellwangen. Oberdeutsche Provinz, Wallfahrt, Weltmission, Stuttgart 2012.

Buchbeiträge

Fabian Fechner: Ein synchroner Schnitt durch die Endzeit. Überlegungen zur geschichtswissenschaftlichen Erforschung der Apokalyptik, in: Nora Eibisch/Hendrik Klinge (Hg.): Endspiele. Zukunftserwartungen zwischen Weltuntergang und Utopia. Kontexte. Neue Beiträge zur historischen und systematischen Theologie. Göttingen: Edition Ruprecht 2017, S. 139-164.

Fabian Fechner: Das Ringen um die authentische Information. Epistemologische Reflexionen in Missionsnetzwerken zu Beginn der Neuzeit, in: Peter Hoeres/Anuschka Tischer (Hg.): Medien der Außenbeziehungen von der Antike bis zur Gegenwart. Wien/Köln/Weimar: Böhlau 2017, S. 230-256.

Fabian Fechner: Der Häresiarch und die Vielen. Die diffuse Potentialität des ‚Ketzers‘ in imaginierten Häresien des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit, in: Jan Behnstedt/Jan Marco Sawilla/Rudolf Schlögl (Hg.): Jenseits der Ordnung? Zur Mächtigkeit der Vielen in der Frühen Neuzeit (im Druck).

Fabian Fechner: Satirical Rebels. Irritating Anticipations in European Visualizations of Black American Insurgents around 1800, in: Malte Griesse/Monika Barget/David de Boer (Hg.): Iconic Revolts: Political Violence in Early Modern Imagery, Farnham/Burlington, VT: Ashgate (im Druck).

Fabian Fechner: Zugelassene Ungewissheit. Die Darstellung von Grenzen des interkulturellen Verstehens in Kolumbus‘ „Bordbuch“ und Hans Stadens „Warhaftiger Historia“, in: Wolfgang Schiffner (Bearb.): Ein Nordhesse entdeckt Amerika. Neues zum Werk des Brasilienreisenden. Hans Stadens Warhaftige Historia von 1557, Fachtagung in Wolfhagen 2015, Wolfhagen 2016, S. 120-131.

Fabian Fechner: Un discurso complementario sobre la posición jurídica de la población indígena colonial: Las congregaciones provinciales en la provincia jesuítica del Paraguay (1608-1762), in: Romy Köhler, Anne Ebert (Hg.): Las agencias de lo indígena en la larga era de globalización: Microperspectivas de su producción y representación desde la época colonial temprana hasta el presente, Berlin 2015, S. 99-118.

Fabian Fechner: Carlo Cattaneo, in: Winfried Böttcher (Hg.): Klassiker des europäischen Denkens. Friedens- und Europavorstellungen aus 700 Jahren europäischer Kulturgeschichte, Wiesbaden 2014, S. 323-329.

Fabian Fechner/Tanja Granzow/Jacek Klimek/Roman Krawielicki/Beatrice von Lüpke/Rebekka Nöcker: ‘We are gambling with our survival.’ Bedrohungskommunikation als Indikator für bedrohte Ordnungen, in: Ewald Frie, Mischa Meier (Hg.): Aufruhr – Katastrophe – Konkurrenz – Zerfall. Bedrohte Ordnungen als Thema der Kulturwissenschaften, Tübingen 2014, S. 141-173.

Fabian Fechner/Sabine Anagnostou: Historia natural y farmacia misionera entre los jesuitas en el Paraguay, in: Guillermo Wilde (Hg.): Saberes de la conversión: Jesuitas, indígenas e imperios coloniales en las fronteras de la cristiandad, Buenos Aires 2011, S. 175-190.

Fabian Fechner: Georg Haidelberger (1621-1683) und die Kontroverstheologie des späten 17. Jahrhunderts, in: Franz Brendle, Fabian Fechner, Anselm Grupp (Hg.): Jesuiten in Ellwangen. Oberdeutsche Provinz, Wallfahrt, Weltmission, Stuttgart 2011, S. 275-308.

Fabian Fechner: Gegen Ungläubige und ‚Mamelucken‘ – Die Rolle der Guaranímilizen in der Jesuitenprovinz Paraguay (1641-1768), in: Rüdiger Bergien, Ralf Pröve (Hg.): Spießer, Patrioten, Revolutionäre: Militärische Mobilisierung und gesellschaftliche Ordnung in der Neuzeit. Göttingen 2010, S. 163-178.

Fabian Fechner: Söldnerführer und Feldgeistliche: Kriegserfahrungen von Jesuitenmissionaren in Paraguay vor dem Hintergrund der ‚Geistlichen Eroberung‘ und des Guaraníkriegs, in: Franz Brendle, Anton Schindling (Hg.): Geistliche im Krieg, Münster 2009, S. 405-425.

Fabian Fechner: Die Seeschlacht von Lepanto, in: Franz Brendle, Anton Schindling (Hg.): Religionskriege im Alten Reich und in Alteuropa, Münster 2006, S. 53-55. [2. Aufl. 2010]

Artikel in Zeitschriften

Fabian Fechner: Aloe in Amerika, oder: Wie neu ist die Neue Welt? Schattierungen und Funktionen des Nichtverstehens im Kulturkontakt, in: International Yearbook for Hermeneutics 16 (2017), S. 219-241.

Fabian Fechner: Las tierras incógnitas de la administración jesuita: Toma de decisiones, gremios consultivos y evolución de normas, in: Histórica [Lima] 38 (2014), S. 11-42.

Fabian Fechner: ¿Qué quiere decir historia global en la época colonial? Propuestas desde el punto de vista de la historia institucional, in: Nueva Corónica 4 (2014), S. 99-111.

Fabian Fechner: Zwischen ‚Fabel‘ und ‚Historie‘ – Beglaubigungsstrategien in Hans Stadens ‚Warhaftiger Historia‘ (1557), in: Innsbrucker Historische Studien 28 (2012), S. 129-141.

Fabian Fechner: Der Reisende als Lügner? Zur Wahrhaftigkeit in Hans Stadens ‚Warhaftiger Historia‘ (1557), in: Geschichtsblätter für Waldeck 99 (2011), S. 10-18.

Fabian Fechner: Heilkunde und Mission – Zum Quellenwert der Heilpflanzenkompendien aus der Jesuitenprovinz Paraguay, in: Archivum Historicum Societatis Iesu 79 (2010), S. 89-113.

Rezensionen und Tagungsberichte

[Rezension] „Rehlinghaus, Franziska: Die Semantik des Schicksals. Zur Relevanz des Unverfügbaren zwischen Aufklärung und Erstem Weltkrieg. Göttingen 2015“, H-Soz-Kult, 02.11.2016, <www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-23985>.

[Rezension, englisch] „Görge K. Hasselhoff, Knut Martin Strünkel (eds): Transcending Words. The Language of Religious Contact Between Buddhists, Christians, Jews, and Muslims in Premodern Times, Bochum: Verlag Dr. Dieter Winkler, 2015, 247pp.“, Journal of Transcultural Medieval Studies 3 (2016), 1-2, S. 326-328.

[Rezension] „Turley, Steven E., Franciscan Spirituality and Mission in New Spain, 1524-1599. Conflict beneath the Sycamore Tree (Luke 19:1-10) (Catholic Christendom, 1300-1700), Farnham / Burlington 2014, Ashgate, X u. 202 S., £ 70,00“, Zeitschrift für Historische Forschung 43 (2016), 3, S. 619-621.

[Rezension] „Diego Laínez (1512–1565) and his Generalate. Jesuit with Jewish Roots, Close Confidant of Ignatius of Loyola, Preeminent Theologian of the Council of Trent, hg. von Paul Oberholzer, Rom 2015“, Zeitschrift für Kirchengeschichte 127 (2016), S. 276-277.

[Rezension] „Ulrich van der Heyden, Andreas Feldtkeller (Hrsg.): Missionsgeschichte als Geschichte der Globalisierung von Wissen (Missionsgeschichtliches Archiv, Bd. 19). Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2012. 456 S. Kart. ISBN 978-3-515-10196-7. € 66,00“, Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 34 (2015)“, S. 282-283.

[Tagungsbericht, englisch] (mit Philip Hahn) „Visualizing Religious Beliefs: Images, spatial contexts, and religious practice in early modern Europe and beyond. Interdisciplinary Workshop, 29.05.2014 – 30.05.2014 Tübingen“, H-Soz-Kult, 29.09.2014, <http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-5576>.

[Rezension] „Kien Nghi Ha: Unrein und vermischt. Postkoloniale Grenzgänge durch die Kulturgeschichte der Hybridität und der kolonialen ‚Rassenbastarde‘ (Postcolonial Studies, Band 6), Bielefeld 2010, transcript Verlag, 317 S., € 29,80, ISBN 978-3-8376-1331-5“, Jahrbuch für Europäische Überseegeschichte 13 (2013), S. 249-251.

[Rezension] „Ursula Paintner, ‚Des Papsts neue Creatur‘. Antijesuitische Publizistik im Deutschsprachigen Raum (1555-1618), (Chloe. Beihefte zum Daphnis 44), Rodopi, Amsterdam/New York 2011. Hardback, 584 pp., Ill., $ 162.00, ISBN 978-90-420-3283-5“, Archivum Historicum Societatis Iesu 82 (2013), S. 652f.

[Rezension, spanisch] „Rose, Sonia V., Schmidt, Peer y Weber, Gregor (eds.), Kohut, Karl (col.): Los sueños en la cultura iberoamericana (siglos XVI-XVIII), Sevilla, Consejo Superior de Investigaciones Científicas, 2011, 429 pp.“ Anuario de Estudios Americanos 70, 2 (2013), S. 777-780.

[Miscellanea, spanisch] „La antigua Compañía de Jesús en las Indias y España – puentes entre el Viejo Mundo y el Nuevo. Homenaje al P. Francisco de Borja Medina Rojas, S.I.“ Archivum Historicum Societatis Iesu 80 (2011), S. 251-257.

[Rezension] „Wilde, Guillermo: Religión y poder en las misiones de guaraníes. Buenos Aires 2009: Editorial SB. 509 S. m. 17 Abb. gr. 8°=Paradigma indicial, 7. Kart.“ Theologische Literaturzeitung 135 (2010), Sp. 1134-1136.

[Tagungsbericht] „‘Jesuiten in Ellwangen‘ – Tagung vom 24./25. Oktober 2008 im Ellwanger Palais Adelmann“, Archivum Historicum Societatis Iesu 78 (2009), S. 320-324.

[Rezension] „Matteo Sanfilippo, Dalla Francia al Nuovo Mondo. Feudi e signorie nella valle del San Lorenzo, Biblioteca 8, Viterbo (Sette Città) 2008“, Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 89 (2009), S. 585-587.

10.07.2018
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, LG Neuere Europäische und Außereuropäische Geschichte, 58084 Hagen