Hagener Braille Software System (HBS)

Mit Hilfe der an der FernUniversität in Hagen entwickelten eigenen kleinen Dokumentenbeschreibungssprache (HBS), die auf einen Befehlssatz der Schweizerischen Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte (SBS) aufbaut und diesen erweitert, lassen sich mit relativ geringem Aufwand MS-Word-, HTML- und reine Textdateien in qualitativ hochwertige Blindenschriftdruckausgaben umwandeln.

Die Dokumentenbeschreibungssprache HBS dient sowohl der maschinellen als auch der menschlich gesteuerten Datenkonvertierung.

Brailleschriftausdruck Foto: FernUniversität
Audiotaktile Medien | 12.08.2021