Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften

Menschen auf dem Campus. Foto: Torsten Silz

Vielfältigkeit menschlicher Gesellschaft und Kultur

Fakultät

Die Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften (KSW) präsentiert sich mit einem Studienangebot in sechs Disziplinen: von Bildungs-, Politik- oder Literaturwissenschaft bis hin zu Soziologie, Geschichte und Philosophie. Die Vielfältigkeit menschlicher Gesellschaft und Kultur sowie deren Implikationen sind Thema. An dieser Fakultät werden Phänomene des Zusammenlebens untersucht, Entwicklungsprozesse transparent gemacht und in ihren Kontext eingeordnet.

Forschung

An der Fakultät KSW beschäftigen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Blickwinkeln damit, die Wirkungsmechanismen, die Geschichte oder den Wissensstand unserer Gesellschaft zu analysieren und zu erklären. Gesellschaft kann dabei als Ort der Vielfalt an Werten und Normen, an Lebenssituationen oder an kulturellen und sozialen Prägungen verstanden werden.



Neues aus der Fakultät

  • Foto: FernUniversität

    Wiederwahl zum Dekan der Fakultät KSW

    Der Fakultätsrat hat Prof. Jürgen Nagel erneut zum Dekan gewählt. Prof. Peter Risthaus ist neuer Prodekan der Fakultät.

    03.08.2020

  • Foto: Gottlieb Doebler (1791, Ausschnitt) / Wikicommons

    Internationales Forschungsnetzwerk zu Kant

    Mit Prof. Thomas Sören Hoffmann und Dr. Fernando Moledo wurden zwei Hagener Kant-Forscher eingeladen, an einem Großprojekt zu den Grundlagen der Philosophie Kants mitzuwirken.

    24.07.2020

  • Foto: Ilja Hendel / WiD

    Aus der Wissenschaft ins Spiel

    Das Lehrgebiet Politikfeldanalyse und Umweltpolitik der FernUniversität ist mit dem Exponat „Verzwickte Bioökonomie“ auf der MS Wissenschaft bei seiner Tour 2020/21 vertreten.

    10.07.2020

  • Portrait Foto: Hardy Welsch

    Prof. Töller berät ab 1. Juli die Bundesregierung

    Die Politikwissenschaftlerin an der FernUniversität wird Mitglied des Sachverständigenrats für Umweltfragen, dessen sieben Fachleute Empfehlungen für die Umweltpolitik erarbeiten.

    25.06.2020

  • Portrait Foto: Hardy Welsch

    Bürgerliche „Work-Life-Balance“ im 19. Jahrhundert

    Die Historikerin Dr. Eva Ochs von der FernUniversität befasste sich in ihrem Habilitationsprojekt mit Entwicklungen, die zu Spannungen zwischen Beruf und Privatleben führten.

    16.06.2020

  • Leerer Teller Foto: Anna Kurzaeva/Moment/Getty Images

    Warum wir gerne verzichten

    Dr. Patrick Heiser hat die bislang größte Studie zum Fasten im deutschsprachigen Raum gestartet. Ein Ergebnis: Gefastet wird unabhängig vom Alter in allen Schichten und Milieus.

    09.06.2020

  • Junge mit Maske an Computer Foto: Vesnaandjic/E+/Getty Images

    Bildungsteilhabe an Hochschulen massiv gefährdet

    Die Ergebnisse der Studie zu Professionalität und Bildungsgerechtigkeit in der Corona-Krise sind alarmierend.

    27.05.2020

  • Foto: Tattoostudio Sagrado Corazón, Santiago de Compostela

    Die Jakobsmuschel als eingebrannte Erinnerung

    Die Ergebnisse der ersten wissenschaftlichen Untersuchung zu Pilger-Tattoos zeigen: Pilgerinnen und Pilgern geht es um die Erinnerung an ein besonderes biografisches Ereignis.

    20.05.2020

  • Foto: Torsten Silz

    Neuer Blog zur Unsicherheit in Zeiten von Corona

    Viele Menschen verunsichert die fortwährende Krise. Die Forschungsgruppe „Figurationen von Unsicherheit“ der FernUniversität diskutiert die vielschichtige Lage in Blog-Beiträgen.

    14.05.2020


Fakultät KSW | 03.08.2020