Medienproduktion

In einer vollumfänglichen Serviceleistung erstellen wir digitale, audio­visuelle und barrierefreie Medien für Lehrende. Wir begleiten sie von der Konzeption über die komplette Produktion bis hin zur Bereitstellung. So erhalten sie eine passgenaue, qualitativ hochwertige Umsetzung, die auf ihre jeweiligen Ziele und Zielgruppen abgestimmt ist.

Video- und Audioproduktion

Unsere Formate können dabei in ihrem Kern auf Wissens­vermittlung und Lehre, Wissen­schafts­kommu­ni­ka­tion oder interne Kommuni­ka­tion ausgerichtet sein.

Nutzen Sie unseren ganz­heit­lichen Service zur Beratung und Umsetzung von Audio-Inhalten. Wir unter­stüt­zen Sie bei der text­lichen Konzeption, Story­boarding, Audio-Aufnahmen im Ton­studio am Campus, Verleih von Auf­nahme­gerä­ten, Post­pro­duk­tion, Er­stellung von Musik und Jingles und dem Ein­sprechen von Spre­cher­texten. Sie erhalten von uns eine pass­genaue, quali­tativ hoch­wertige Um­set­zung im Audio­format ab­ge­stimmt auf Ihre Ziel­gruppe.

E-Mail: digitale-medien

Foto: Torsten Silz

Typische Formate

  • Die eLecture ist das digitale Vortragsformat per Video, das sich durch inhaltliche Verdichtung und damit verkürzte Länge von der Präsenzvorlesung unterscheidet. Es kann sich dabei im Lehrkontext um Kurz-Vorlesungen, Klausurbesprechungen oder Impuls-Vorträge handeln. Das Format eignet sich auch gut, um Studierenden das eigene Lehrgebiet oder Modul vorzustellen, beispielsweise zur Semesterbegrüßung oder als informative Ansprache für die hochschulinterne oder öffentliche Kommunikation.

    Weitere Informationen zu eLectures

    Studiotermin buchen

  • Beim Screencast handelt es sich um eine aufgezeichnete Präsentation einer Software o.ä., in der Sie selbst nicht oder nur kleineingeblendet zu sehen sind. Im Screencast können Sie Ihrer Zielgruppe Ihr Thema mit einer Bildschirmaufzeichnung näherbringen. Sie können während der Präsentationen Folien oder Bilder vervollständigen, um wichtige Schritte hervorzuheben. Ein beliebtes Szenario ist außerdem das genaue Erklären der Bedienung von Software, damit Sie die einzelnen Schritte z.B. nicht einzelnen Personen immer wieder erklären oder zeigen müssen, sondern sie stattdessen auf das Video verweisen können.

    Weitere Informationen zu Screencasts

  • Beim Videoformat „Animierter Erklärfilm“ handelt es sich um einen Animationsfilm, in dem komplexe Sachverhalte kurz und verständlich vermittelt werden. Vor allem abstrakte oder schwer in Realaufnahmen umzusetzende Inhalte können hier ansprechend aufbereitet und dem Thema entsprechend umgesetzt werden.

    Die Visualisierung kann dabei sehr unterschiedlich ausfallen: Vom Scribble-Video, Comic-Stil über Lege-Technik bis hin zu 3D-Inhalten ist alles möglich.

    Weitere Informationen zu Erklärfilmen

  • Der Podcast ist eine Produktion ähnlich einer Radiosendung. Es handelt sich meist um eine Serie von Audioproduktionen, die in festen zeitlichen Abständen oder staffelweise veröffentlicht werden. Ein Thema wird von einer oder von mehreren Personen erläutert oder/und im Gespräch diskutiert.

    Den Zuhörenden wird eine Aufbereitung eines komplexen Themas oder einer Themenserie präsentiert. Durch den Gesprächs- und Diskussionscharakter können unterschiedliche Standpunkte aufgezeigt, wissenschaftliche Diskussionskultur vermittelt und ein persönlicherer Bezug zu Lehrenden hergestellt werden.

    Weitere Informationen zu Podcasts


Digitale Lernmedien

Entdecken Sie cross- und multi­mediale Formate für Ihre Lehr­inhalte, die von schnell umsetz­baren Standard­formaten bis hin zu aufwän­digen Leucht­turm­formaten reichen: Egal, ob sie Beratung bei einer Eigen­produk­tion brauche oder einen ganz­heit­lichen Service, bei dem Sie die Inhalte liefern und wir alles weitere über­nehmen.

E-Mail: digitale-medien

Foto: Westend61/Getty Images

Barrierefreie Medien

Wir beraten und unter­stützen Sie bei der Planung und Umset­zung Ihres Kurs­mate­rials im Hinblick auf Barriere­freiheit. Für hör-/seh­behin­derte, gehörlose und blinde Studie­rende sind wir Ihre Anlauf­stelle in allen Medien- und Hilfs­mittel­fragen. Im Kontext von Barriere­freiheit testen und evaluieren wir tech­nische Innova­tionen, entwickeln und modi­fi­zieren Software (HBS/Subtitle Edit) und geben unseren Kennt­nisstand an Inte­ressierte weiter.

Kontakt:

Textmaterial und Audioformate:

E-Mail: at-medien

Videomaterial:

E-Mail: inklusive-videos

Brailleschrift Foto: FernUniversität
25.05.2022