Prüfungen & Assessments

Foto: Hardy Welsch

Die Durchführung und Gestaltung von Hochschulprüfungen hat didaktische, technische, rechtliche und logistische Aspekte. Die Digitalisierung bietet für die Prüfungsgestaltung einerseits neue didaktische und logistische Möglichkeiten. Anderseits ergeben sich aber im Vergleich zu traditionellen Formaten zusätzliche technische und rechtliche Anforderungen. Das ZLI ist der „Knowledge-Hub“ der FernUniversität zum Thema Prüfen.

Wir bieten Lehrenden didaktische Beratung und bildungstechnologische Services zur Weiterentwicklung von Prüfungsformaten – unabhängig davon, um welches Prüfungsformat es sich handelt (z.B. Präsenzprüfungen, Online-Prüfungen, Prüfungsvorleistungen oder E-Portfolios).

Wir bringen die Lehrenden mit Expert*innen innerhalb der Hochschule in Kontakt und fördern den fakultätsübergreifenden Erfahrungsaustausch zwischen den Lehrenden und den Prüfungsämtern. Da Prüfungsformate einen erheblichen Einfluss auf das Studierverhalten haben, nehmen unsere Beratungs- und Unterstützungsangebote explizit die Verbindung zwischen Lehre und Prüfung in den Blick.

Wir unterstützen Lehrende sowohl prüfungsdidaktisch als auch technisch dabei, im Rahmen von Pilotvorhaben neue Prüfungsformen zu erproben, und wir koordinieren die Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Beteiligten aus den Bereichen Lehre, Recht, Technologie, Logistik und Barrierefreiheit bei der Prüfungsdurchführung.

Ihre Ansprechpartner*innen

E-Mail: zli.pruefungen

08.09.2022