Modul C3 - Digitally Competent Educators (in Kooperation mit der University of Jyväskylä)

M.A. Bildungswissenschaft - Modul C3

Kurzbeschreibung

Digitally Competent Educators (kurz: DCE) ist ein internationales Kursangebot für Lehrende verschiedener Bildungsbereiche, welches Studierende des MA Bildungswissenschaft mit Schwerpunkt Digitale Medien oder Erwachsenen-/Weiterbildung sich zudem als internationales Wahlpflichtmodul anerkennen lassen können. Mit dem Ziel der Weiterbildung digitaler (Lehr- & Lern)Kompetenzen besteht der Kurs aus drei Teilmodulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, die die Kompetenzbereiche des von der Europäischen Kommission veröffentlichten Europäischen Rahmens für die Digitale Kompetenz von Lehrenden abdecken.

Die drei Teilmodule dieses englischsprachigen Kursangebotes können individuell, nacheinander oder zeitgleich belegt werden können – es wird jedoch empfohlen sie in chronologischer Reihenfolge nacheinander zu belegen.

Alle Teilmodule starten jeweils im Frühjahr und Herbst, sind jedoch nicht an die regulären Semesterzeiten der FernUniversität geknüpft.

Die Registrierung läuft über die Moodle Plattform der finnischen University of Jyväskylä. Für eine Registrierung benötigen Sie ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass).

Weitere Informationen zu Digitally Competent Educators sowie den einzelnen Modulen finden Sie auf der

Teilmodul 1: Einführung in digitale Kompetenzen

Dieses Teilmodul wird von Prof.in Dr.in Eva Cendon und Dipl. Päd.in Magda Zarebski vom Lehrgebiet Erwachsenen- und Weiterbildung der FernUniversität in Hagen sowie Sanna Juutinen der University of Jyväskylä in Finnland betreut und findet im Rahmen einer internationalen Lehrkooperation statt.

Teilmodul 2: Lehren und Lernen mit digitalen Medien

Dieses Teilmodul wird von Assoc. Prof. Dr. Mehmet FIRAT und Aysun GÜNEŞ der Anadolu University in der Türkei sowie Sanna Juutinen der University of Jyväskylä in Finnland betreut und findet im Rahmen einer internationalen Lehrkooperation statt.

Teilmodul 3: Förderung und Beurteilung digitaler Kompetenzen von Lernenden

Dieses Teilmodul wird von Prof.in Dr.in Glória Bastos und Dr. João Paz der University Aberta in Portugal sowie Sanna Juutinen der University of Jyväskylä in Finnland betreut und findet im Rahmen einer internationalen Lehrkooperation statt.