Modul 32771

Allokationstheorie und Internationale Finanzwissenschaft

Warum dieses Modul?

hier die Antwort

Als Teildisziplin der Volkswirtschaftslehre analysiert die Finanzwissenschaft öffentliche Einnahmen und Ausgaben aus gesamtwirtschaftlicher Sicht. Die heutigen Volkswirtschaften sind stark miteinander verflochten. Der Binnenmarkt der Europäischen Union ist durch freien Warenverkehr, Personenfreizügigkeit, Dienstleistungsfreiheit sowie freien Kapital- und Zahlungsverkehr gekennzeichnet. Die Internationale Finanzwissenschaft befasst sich mit der ökonomischen Analyse des Fiskalischen Föderalismus, mit der Besteuerung des internationalen Handels, mit der internationalen Besteuerung von Faktoreinkommen, mit
der Besteuerung von multinationalen Unternehmen und dem Kapital- und Körperschaftssteuerwettbewerb.

Die vermittelten Kenntnisse werden bei zahlreichen Unternehmen (Banken und Finanzinstitutionen), international agierenden Unternehmen, Organisationen, Wirtschaftsforschungsinstituten sowie Ministerien benötigt.

In diesem Modul werden folgende Kompetenzen vermittelt:

  • die Studierenden erlernen den Stand der Forschung auf dem Gebiet der internationalen Finanzwissenschaft;
  • die Studierenden verstehen und bewerten anhand mikroökonomischer Methoden die Steuerwirkungen in offenen Volkswirtschaften;
  • die Studierenden können Fragestellungen aus dem Bereich der internationalen Finanzwissenschaft theoretisch untersuchen.
 

Allgemeine Informationen

Foto: Witthaya Prasongsin/Moment/Getty Images

Betreuender Lehrstuhl

Einsendearbeiten

Die während des Semesters zu bearbeitenden Einsendearbeiten dieses Moduls stehen zu Beginn des Semesters innerhalb der Moodle-Lernumgebung bereit. Sie werden online bearbeitet oder erfordern das Hochladen einer Lösungsdatei.

Modul in den Studiengängen

  • M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
  • M.Sc. Volkswirtschaft
  • M.Sc. Wirtschaftsinformatik
  • M.Sc. Wirtschaftswissenschaft für Ingenieur/‑innen und Naturwissenschaftler/‑innen
  • Akademiestudium

Prüfung

Das Modul schließt am Ende des Semesters mit einer zweistündigen Klausur ab.

Download


Informationen für Studierende

Foto: Westend61/Getty Images

Virtuelle Betreuung

Lernumgebung in Moodle*

Einsendearbeiten

Mindestens eine von zwei Einsendearbeiten, die in der Moodle-Lernumgebung bereitgestellt wird, muss erfolgreich bearbeitet werden, um die Teilnahmeberechtigung für die Prüfung zu erlangen.

Wintersemester 2021/22

Sommersemester 2021

Prüfung

Das Modul schließt am Ende des Semesters mit einer zweistündigen Klausur ab.

Wintersemester 2021/22

Do., 24.03.2022, 17:15 – 19:15
(Prüfer: Eichner)

Orte: werden noch bekannt gegeben

Anmeldezeitraum: 03.01.2022 bis 11.02.2022

Sommersemester 2022

Do., 22.09.2022, 17:15 – 19:15
(Prüfer: Eichner)

Orte: werden noch bekannt gegeben

Anmeldezeitraum: 04.07.2022 bis 05.08.2022

Hinweis

Prüfungsrelevante Hinweise einschließlich finaler Ort-und Raumangaben und Informationen zur Anmeldung finden Sie in dem Heft „Studien- und Prüfungsinformationen Nr. 3“.

Heft „Studien- und Prüfungsinformationen Nr. 3“ (PDF 1 MB)

Download

Fachstudienberatung

Bei Fragen zum Studium hilft Ihnen die Fachstudienberatung unserer Fakultät gerne weiter.

* Dieser Link führt zu einem Angebot, das nur Belegerinnen und Belegern zugänglich ist, die im aktuellen Semester als eingeschriebene Studierende das Modul belegt bzw. gebucht haben.

Redaktion | 13.08.2021