Modul 32861

Finanzmanagement mit Excel

Warum dieses Modul?

hier die Antwort

Das Modul hat weniger die Vermittlung neuen Lehrstoffs zum Ziel als vielmehr dessen praktische Umsetzung in einem Tabellenkalkulationsprogramm. Hierzu werden ausgewählte Inhalte aufgegriffen, die zumeist aus einem der anderen Module bekannt sein sollten. Während dort behandelte Themen teilweise theoretisch bleiben mussten, stehen in diesem Modul Techniken zur Implementierung im Vordergrund. Hierzu zählen beispielsweise die Portfoliooptimierung, die Techniken der historischen Simulation und der Monte-Carlo-Simulation, die Szenarioanalyse, die Berechnung von Value-at-Risk und Expected Shortfall für ein Aktienportfolio, die Methodik des Bootstrapping zur Ermittlung einer Zinsstrukturkurve sowie die Berechnung von impliziten Volatilitäten aus Optionspreisen. In einer fakultativen Einheit wird eine Einführung in die Programmiersprache Visual Basic gegeben und dabei ein Binomialmodell zur Bewertung amerikanischer Optionen implementiert.

In diesem Modul erfolgt die Vermittlung der Lehrinhalte primär durch Lehrvideos. Der Studientext stellt die zugrunde liegende Theorie dar, während der eigentliche Kompetenzerwerb, also die praktische Umsetzung der Konzepte, in den Lehrvideos erfolgt. Hierbei werden Excel-Sheets erstellt, die die Modulteilnehmer nachvollziehen und selbst nachbauen können.

Warum sollte man so etwas lernen? Viele Anwendungen bank- und finanzwirtschaftlicher Theorien sowohl in der Forschung als auch in der Praxis verlangen mitunter umfangreiche Berechnungen, für die auf Tabellenkalkulationsprogramme zurückgegriffen wird. Die Fähigkeit zum Umgang mit derartigen Programmen wie Microsoft Excel stellt eine wertvolle berufliche Zusatzqualifikation dar, die zudem auch in weiterführenden Studienabschnitten wie Seminar- und Abschlussarbeiten eingebracht werden kann.

 

Allgemeine Informationen

Foto: Witthaya Prasongsin/Moment/Getty Images

Betreuender Lehrstuhl

Einsendearbeiten

Die während des Semesters zu bearbeitenden Einsendearbeiten dieses Moduls stehen zu Beginn des Semesters innerhalb der Moodle-Lernumgebung bereit. Sie werden online bearbeitet oder erfordern das Hochladen einer Lösungsdatei.

Modul in den Studiengängen

  • M.Sc. Wirtschaftswissenschaft
  • M.Sc. Volkswirtschaft
  • M.Sc. Wirtschaftsinformatik
  • M.Sc. Wirtschaftswissenschaft für Ingenieur/‑innen und Naturwissenschaftler/‑innen
  • Akademiestudium

Prüfung

Das Modul schließt mit einer Portfolio-Prüfung, bestehend aus einer zweistündigen Klausur am Ende des Semesters sowie einer weiteren Leistung, ab.

Download


Informationen für Studierende

Foto: Westend61/Getty Images

Virtuelle Betreuung

Lernumgebung in Moodle*

Einsendearbeiten

Mindestens eine von zwei Einsendearbeiten, die in der Moodle-Lernumgebung bereitgestellt wird, muss erfolgreich bearbeitet werden, um die Teilnahmeberechtigung für die Prüfung zu erlangen.

Wintersemester 2021/22

Sommersemester 2021

Prüfung

Das Modul schließt mit einer Portfolio-Prüfung, bestehend aus einer zweistündigen Klausur am Ende des Semesters sowie einer weiteren Leistung, ab.

Wintersemester 2021/22

Sa., 26.03.2022, 14:30 – 16:30
(Prüfer: Baule)

Orte: werden noch bekannt gegeben

Anmeldezeitraum: 03.01.2022 bis 11.02.2022

Sommersemester 2021

Sa., 18.09.2021, 14.30 – 16:30
(Prüfer: Baule)

Orte: online

Anmeldezeitraum: 28.06.2021 bis 06.08.2021

Hinweis

Prüfungsrelevante Hinweise einschließlich finaler Ort-und Raumangaben und Informationen zur Anmeldung finden Sie in dem Heft „Studien- und Prüfungsinformationen Nr. 3“.

Heft „Studien- und Prüfungsinformationen Nr. 3“ (PDF 1 MB)

Download

Fachstudienberatung

Bei Fragen zum Studium hilft Ihnen die Fachstudienberatung unserer Fakultät gerne weiter.

* Dieser Link führt zu einem Angebot, das nur Belegerinnen und Belegern zugänglich ist, die im aktuellen Semester als eingeschriebene Studierende das Modul belegt bzw. gebucht haben.

Redaktion | 13.08.2021