Aktuelles

Aktuelle Meldungen

  • Foto: FernUniversität

    Historischer Salon 16.06.2022 - 18:00 Uhr

    Geschichte im Gespräch: Zerborstene Zeit - Deutsche Geschichte 1918 bis 1945. Zu Gast ist dieses mal Michael Wildt. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer:Innen.

    25.05.2022

  • Bild: FernUniversität

    Politischer Salon Hagen 31.03.2022, 18:00-19:00Uhr

    Demokratie – eine deutsche Affäre. Der Salon findet erstmals wieder vor Ort statt. Zu Gast ist u.a. Prof. Dr. Alexandra Przyrembel. Das Programm finden Sie wie immer verlinkt.

    27.04.2022

  • Foto: privat

    Online-Sprechstunde am 07.06.22

    Am 07.06 führt Frau Prof. Dr. Przyrembel wieder eine Online-Sprechstunde durch. Sie können Sich ab sofort entsprechend hierfür anmelden!

    08.02.22

Anstehendes & Neuigkeiten

  • 17.05.2022 Genderforschungspreis an Raphael Rössel
    Raphael Rössel, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrgebiet Geschichte der Europäischen Moderne, wurde von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel für herausragende wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Genderforschung ausgezeichnet. Er erhielt den mit 1.000 Euro dotierten Preis für seine Dissertation "'Behinderte' Familien? Aufgabenverteilung und Rollenzuweisungen im Alltag westdeutscher Familien mit behinderten Kindern zwischen 1945 und den 1980er Jahren".
  • 01.07.2022 Immanuel-Kant-Promotionsstipendium für Frau Dr. Claudia Vollmer
    Wir gratulieren Frau Vollmer herzlichst zum Erhalt des Immanuel-Kant-Promotionsstipendiums für ihr Projekt: "Der Todesmarsch von Palmnicken: Mikrogeschichtliche Annäherung an eine Gewalterfahrung im 20. Jahrhundert und ihre Aufarbeitung - in transnationaler Perspektive".
  • 05.09.2022 Jerusalem als Ort der Moderne
    Unsere Exkursion nach Jerusalem wurde auf den 05.09. bis 09.09.2022 verschoben. Studierende der Geschichtswissenschaft können sich noch als "Nachrücker" für einen Warteplatz anmelden.
  • 29.09.2022 Gefährlicher Genuss?
    Dr. Mareen Heying & Dr. Dennis Schmidt vom Lehrgebiet der Geschichte der Europäischen Moderne veranstalten die Tagung zum Thema "Getränke und Trinkpraktikten seit der Frühen Neuzeit". Weitere Informationen finden Sie verlinkt.
 

Vergangenes

Hier finden Sie die vorangegangen Meldungen der letzten Jahre.

Meldungen anzeigen

  • 10.05.2022 Historischer Salon Hagen 18:00 Uhr (PDF 708 KB)
    Der Nachholtermin für den kommenden Historischen Salon mit Malte Thießen zum Thema "Auf Abstand - eine Gesellschaftsgeschichte der Coronapandemie steht nun fest.
  • 27.01.2022 Historischer Salon - Geschichte im Gespräch (PDF 612 KB)
    Multidirektionale Erinnerungen - am 27.01 veranstaltet das LG Geschichte der Europäischen Moderne einen Historischen Salon. Zu Gast ist Dr. Felix Axster. Den Flyer finden Sie verlinkt.
  • 12.01.2022 Podcast vom Historikertag 2021
    Deutungskämpfe über Reichtum im 20. Jhd.: Die feinen Unterschiede der feinen Leute. Die Sektion unter der Leitung von Dr. Eva Gajek und Prof. Dr. Alexandra Przyrembel ist online.
  • 01.12.2021 Historiker Tag 2021 - Tagungsbericht
    Der Tagungsbericht "Deutungskämpfe über Reichtum im 20. Jahrhundert: Die feinen Unterschiede der feinen Leute" ist nun online. Sie finden den Bericht verlinkt.
  • 01.12.2021 Workshop zum Thema "Prüfungen leicht gemacht"
    Ein digitaler Workshop am 10.12, der alle Studierende unterstützen möchte, die sich auf eine mündliche Prüfungen, eine Hausarbeit, ein Portfolio, o.ä. vorbereiten wollen.
  • 08.11.2021 Call for Papers Workshop
    Am 8.11.21 im DHIW: Der Todesmarsch von Palmnicken: Mikrogeschichtliche Annäherung an eine Gewalterfahrung im 20. Jahrhundert und ihre Aufarbeitung - in transnationaler Perspektive.
  • 02.11.2021 Transnational History and Anti-Slavery Movements
    Durch die Gerda Henkel Stiftung geförderter Workshop mit Prof. Dr. Alexandra Przyrembel & Prof. Dr. Stefan Berger. Das Programm finden Sie verlinkt!
  • 05.10.2021 Digitaler Geschichtstag
    Das Lehrgebiet der Geschichte der europäischen Moderne freut sich den digitalen Geschichtstag 2021 am 05. Oktober ankündigen zu dürfen. Das Programm finden Sie verlinkt.
  • 28.09.2021 Gesellschaften & Unsicherheiten
    Strategien, Mechanismen und Kulturtechniken - Wir beglückwünschen Dr. Arndt Neumann zur Mitherausgeberschaft des neuen Sammelbandes "Figuration von Unsicherheit".
  • 19.05.2021 Stipendium des DHIW
    Claudia Vollmer (Doktorandin) wird durch ein Forschungsstipendium des Deutschen Historischen Instituts in Warschau gefördert, wir gratulieren!
  • 13.04.2021 Transnationale Geschichte auf die Ohren
    Das Rektorat der FernUni fördert im Rahmen des internen Programms zur „Innovative Lehre" ein Podcast-Projekt des LG Europäische Moderne für die Studieneingangsphase.
  • 10.02.2021 Der „große Durst“ des „kleinen Mannes“
    Dr. Mareen Heying konnte im Rahmen des Gleichstellungskonzepts 2019-2022 der FernUniversität in Hagen ein „Postdoktorandinnen-Stipendium“ einwerben.
  • 14.08.2020 Online- & Präsenzveranstaltungen
    Die Lehrveranstaltungen für das kommende akademische Jahr sind nun online & können eingesehen werden.
  • 07.07.2020 Projekt "Zwischen Ökonomie und Moral"
    Das von der Gerda Henkel Stiftung bewilligte & in Kooperation mit dem ISB stehende Projekt beschäftigt sich mit der Anti-Sklaverei-Bewegung als transnationales Netzwerk im 19. Jhd.
  • 22.04.2020 Covid-19 Informationen
    Informationen bzgl. der Covid-19 Pandemie & die Auswirkung auf die Studierende der Fernuni-Hagen
  • 01.04.2020 Das neue Semester hat begonnen!
  • Die Lehrveranstaltungen für das kommende akademische Jahr sind nun online. Besonders stolz ist das Lehrgebiet der Europäischen Moderne, neben den verschiedensten Seminaren, eine Exkursion ​​nach Israel anbieten zu können.
  • 12.12.2019 Forschungsprojekt "Moralizing Wealth" von Prof. Dr. Alexandra Przyrembel
    Alexandra Przyrembel wurde für das Forschungsprojekt "Moralizing Wealth" mit einem Fellowship des Remarque Institute der NYU ausgezeichnet, wo sie im Frühjahr 2020 sein wird, siehe auch: http://as.nyu.edu/remarque.html Sie wird in dem Zeitraum die Betreuung der Studierenden und auch die Abnahme von Prüfungsleistungen weiter durchführen.
  • 09.11.2019 Projekt "Zwischen Ökonomie und Moral" von Dr. Saskia Geisler in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Stefan Berger vom ISB
    Die Gerda Henkel Stiftung bewilligt das Projekt "Zwischen Ökonomie und Moral: Die Anti-Sklaverei-Bewegungen als transnationales Netzwerk im 'langen 19. Jahrhundert'", das in Kooperation mit Prof. Dr. Stefan Berger (Institut für soziale Bewegungen, Bochum) durchgeführt wird. Frau Geisler beschäftigt sich mit dem Anti-Sklaverei-Diskurs in den Niederlanden, in Großbritannien und dem Deutschen Reich. Wir gratulieren.
25.05.2022