Modul 31981

Devisenmärkte, Internationales Währungssystem und Wirtschaftskrisen

Warum dieses Modul?

hier die Antwort

Welche Faktoren treiben den globalen Devisenmarkt, der mit einem täglichen Handelsvolumen von über 5 Billionen Dollar das als Epizentrum der globalen Finanzmärkte darstellt, an? Wie entstehen Finanz- und Wirtschaftskrisen? Wie hat sich das globale Währungssystem im Laufe der Zeit verändert?

Diesen und anderen Fragen wird im Modul Devisenmärkte, Internationales Währungssystem und Wirtschaftskrisen nachgegangen. In der ersten Moduleinheit werden zunächst die zentralen Merkmale des Devisenmarkts und die Zahlungsbilanz einer Volkswirtschaft analysiert. Anschließend widmen wir uns verschiedenen Theorien zur Erklärung von Wechselkursdynamiken sowie der korrespondierenden empirischen Evidenz. Die zugrundliegenden wirtschaftlichen Zusammenhänge werden anschaulich illustriert und theoriebasiert analysiert. Auch ein Grundverständnis der notwendigen empirischen Analysen wird vermittelt.

Diese Überlegungen bilden die Grundlage für die Betrachtung der praktischen Ausgestaltung der Währungspolitik sowie der Geschichte des internationalen Währungssystems in der zweiten Moduleinheit. Wir beleuchten hierbei sowohl die Periode des klassischen Goldstandards als auch die gegenwärtige Entwicklung des Währungssystems. Die dritte Moduleinheit befasst sich mit verschiedenen Finanz- und Wirtschaftskrisen und deren historischen Entwicklung. Hierbei widmen wir uns neben der wirtschaftlichen Entwicklung Deutschlands in Zeiten der Weimarer Republik auch der Weltwirtschaftskrise im Jahr 1929 und der Subprime Krise in den Jahren 2008/2009.

 

Allgemeine Informationen

Foto: Witthaya Prasongsin/Moment/Getty Images

Betreuender Lehrstuhl

Einsendearbeiten

Die während des Semesters zu bearbeitenden Einsendearbeiten dieses Moduls stehen zu Beginn des Semesters innerhalb der Moodle-Lernumgebung bereit. Sie werden online bearbeitet oder erfordern das Hochladen einer Lösungsdatei.

Modul in den Studiengängen

  • B.Sc. Wirtschaftswissenschaft
  • B.Sc. Wirtschaftsinformatik
  • Akademiestudium

Prüfung

Das Modul schließt am Ende des Semesters mit einer zweistündigen Klausur ab.

Download


Informationen für Studierende

Foto: Westend61/Getty Images

Virtuelle Betreuung

Lernumgebung in Moodle*

Einsendearbeiten

Mindestens eine von zwei Einsendearbeiten, die in der Moodle-Lernumgebung bereitgestellt wird, muss erfolgreich bearbeitet werden, um die Teilnahmeberechtigung für die Prüfung zu erlangen.

Wintersemester 2021/22

Sommersemester 2021

Prüfung

Das Modul schließt am Ende des Semesters mit einer zweistündigen Klausur ab.

Wintersemester 2021/22

Sa., 19.03.2022, 14:30 – 16:30
(Prüfer: Beckmann)

Orte: werden noch bekannt gegeben

Anmeldezeitraum: 03.01.2022 bis 11.02.2022

Sommersemester 2022

Sa., 17.09.2022, 14:30 – 16:30
(Prüfer: Beckmann)

Orte: werden noch bekannt gegeben

Anmeldezeitraum: 04.07.2022 bis 05.08.2022

Hinweis

Prüfungsrelevante Hinweise einschließlich finaler Ort-und Raumangaben und Informationen zur Anmeldung finden Sie in dem Heft „Studien- und Prüfungsinformationen Nr. 3“.

Heft „Studien- und Prüfungsinformationen Nr. 3“ (PDF 1 MB)

Download

Fachstudienberatung

Bei Fragen zum Studium hilft Ihnen die Fachstudienberatung unserer Fakultät gerne weiter.

* Dieser Link führt zu einem Angebot, das nur Belegerinnen und Belegern zugänglich ist, die im aktuellen Semester als eingeschriebene Studierende das Modul belegt bzw. gebucht haben.

Redaktion | 16.09.2021