Heike Karolyi

Heike Karolyi Foto: FernUniversität

E-Mail: heike.karolyi

Telefon: +49 2331 987-4489

Raum: C 1.021

Berufsbiografie

  • Seit 2015
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im LG Bildungstheorie und Medienpädagogik
  • 2014 – 2015
    Wissenschaftliche Online-Tutorin im LG Bildungstheorie und Medienpädagogik
  • 2012 – 2013
    Studium begleitendes Praktikum: Projekt „Relaunch des Trainingsportfolios im Bereich Softskills” und Bachelorarbeit bei der Vodafone GmbH
  • 2010 – 2014
    Freie Mitarbeit in der Bildungsforschung als Testleiterin für Bildungsstudien beim IEA-DPC (Data Processing and Research Center Hamburg)
  • 2008 – 2013
    • Studium B.A. Bildungswissenschaft an der FernUniversität in Hagen
  • Bachelorarbeit(2013)
    • Mobile Learning am Beispiel von digitalen Lernkarten in einem Telekommunikationsunternehmen
    • Integration in ein Blended Learning Konzept und Entwicklung eines Content-LifeCycles bei der Vodafone GmbH

Arbeitsschwerpunkte und Forschungsinteressen

Bildung und Medien, Einsatz von Bildungstechnologien in Lehr- und Lernprozessen, Selbstreguliertes Lernen, Self-Assessments und Feedbackgestaltung, Didaktische Szenarien für Learning Analytics und KI, Ethische Aspekte für den Einsatz von LA und KI in Bildungskontexten, Seamless Learning, Kompetenzentwicklung, Motivation in Selbstlernprozessen, Mobile Learning

Aktuelle Forschungsprojekte

APLE - Adaptive Personalized Learning Environment, laufend, interdisziplinäres Projekt des Forschungsschwerpunktes DDLL- Digitalisierung, Diversität und Lebenslanges Lernen der FernUniversität in Hagen, Laufzeit: 01.09.2018 – 31.08.2021

LAMASS@DiLea - Learning Analytics, Monitoring and Ambition for Study Success in Distance Learning, laufend, Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Laufzeit: 01.04.2021 - 31.03.2024

Betreuung und Lehre

  • Modul 1D B.A. Bildungswissenschaft
  • Modul 3A B.A. Bildungswissenschaft
  • Modul 4 Master Bildung & Medien: eEducation

Publikationen

  • de Witt, C., Karolyi, H. (2021). Anforderungen an ein Next Generation LMS zur Unterstützung von Personalisierung aus bildungswissenschaftlicher Perspektive. eleed, Iss. 14. (urn:nbn:de:0009-5-52841)
  • Haake, J. M., Seidel, N., Karolyi, H., & Ma, L. (2020). Self-Assessment mit High-Information Feedback. In R. Zender, D. Ifenthaler, T. Leonhardt, & C. Schumacher (Hrsg.), DELFI 2020 – Die 18. Fachtagung Bildungstechnologien der Gesellschaft für Informatik e.V. (S. 145–150). Bonn: Gesellschaft für Informatik (GI e.V.).
  • de Witt, C. & Karolyi, H. (2019). Adaptivität im Hochschulstudium. Konzeptionelle Überlegungen zur digitalisierten Unterstützung von selbstreguliertem Lernen. In MEDIENPRODUKTION – Online Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis, (13), S. 2–9. Abgerufen von http://www5.tu-ilmenau.de/zeitschrift-medienproduktion/index.php/category/ausgabe-13/
  • de Witt, C., Karolyi, H., Gloerfeld, C. (2016). Digitale Medien in der beruflichen Bildung. Planung und Umsetzung von Seamless Learning. In: Handbuch für Aus- und Weiterbildung HAW, Wolters Kluwer Verlag.
  • Brückner, D., & Karolyi, H. (2016). Mediale Lernangebote für beruflich Qualifizierte in der Studieneingangsphase. In: Apostolopoulos, N., Coy W., von Köckritz, K., Mußman, U., Schaumburg, H., Schwill, A. (Hrsg.) GML2 2016 Tagungsband Grundfragen Multimedialen Lernens, Die offene Hochschule: Vernetztes Lehren und Lernen (S. 122–134). Münster: Waxmann. Abgerufen von http://www.gml-2016.de/tagungsband-gml-2016/GML-2016_Tagungsband_final_WEB.pdf
  • de Witt, C./Karolyi, H./Grüner, C. (2015). Digitale Lernangebote für Beruflich Qualifizierte in der Studieneingangsphase. In: Elsholz, U./Brückner, D. (Hrsg.): Beruflich Qualifizierte im Studium – Konzepte, Empirie und Theorien zum dritten Bildungsweg. Bielefeld.
  • de Witt, C., & Karolyi, H. (2015). Ergebnisse zur Bedarfsanalyse im Teilprojekt: Optimierung der Studieneingangsphase für beruflich Qualifizierte (BQ) im B.A. Bildungswissenschaft. Abgerufen von http://ifbm.fernuni-hagen.de/lehrgebiete/bildmed/forschung/projekt-studieneingangsphase-bq/ergebnisse-zur-bedarfsanalyse-im-projekt-bq

Vorträge, Moderationen und Workshops

  • 2021-03-24, Karolyi, H.: Learning Analytics – Einsatz und Perspektiven in der Hochschullehre. Impulsvortrag beim Tag der Forschung der Hochschule Stuttgart am 24. März 2021.
  • 2021-02-25: Moderation der Panels "Pädagogische Praxis und Materialität", Online-Tagung "Materialität – Digitalisierung – Bildung", FernUniversität in Hagen, 25. und 26. Februar 2021.
  • 2020-08-19, de Witt, C. & Karolyi, H.: Anforderungen an ein Next Generation LMS zur Unterstützung von Personalisierung aus bildungswissenschaftlicher Perspektive. Vortrag in dem Online-Workshop: Next Generation Learning Management System am 19. August 2020. http://www.campussource.de/events/e2008nextgenlms/
  • 2016-04-24. de Witt, C., & Karolyi, H., Kurzvortrag zum Teilprojekt BQ im Studiengang B.A. Bildungswissenschaft im Netzwerk Lehre, Studieneingangsphase reloaded – Wiederaufnahme des Themas vom 1. Netzwerktreffen – und wo stehen wir jetzt?, FernUniversität in Hagen
  • 2016-03-10, Brückner, D., & Karolyi, H. Mediale Lernangebote für beruflich Qualifizierte in der Studieneingangsphase. Vortrag auf der GML² 2016, Grundfragen Multimedialen Lehrens und Lernens. Freie Universität Berlin.
  • 2015-06-10/11, Gloerfeld, C., & Karolyi, H. Seamless Learning in der Praxis – Herausforderung für Medien- und Rechenzentren (technische Ebene). Workshop im Rahmen der DINI Zukunftswerkstatt „Seamless Learning- Ansätze in Hochschulen“ 2015 an der Bergischen Universität Wuppertal. (Vortragsfolien als PDF (PDF 1019 KB))

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (DGHD)

KI-ExpertLab Hochschullehre des KI-Campus<< https://ki-campus.org/expertlabs<< - Leitung des Arbeitsbereichs 1: „Standards und Rahmenbedingungen“ << https://www.fernuni-hagen.de/bildungswissenschaft/bildung-medien/ki_expertlab.shtml<<

Audits Diversität „Vielfalt gestalten“ im Entwicklungsfeld “Diversitätssensible Lehre und Mediendidaktik”

13.08.2021