Forschungsprojekt

Mobile Learning

Projektleitung:
Prof. Dr. Claudia de Witt
Mitarbeitende:
Christina Gloerfeld
Status:
abgeschlossen
Laufzeit:
2009-2012
fördernde Einrichtungen:
Aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union

Projektseite

Das BMBF-Verbundprojekt “Mobile Learning – prozessorientiertes Informieren und Lernen in wechselnden Arbeitsumgebungen” wurde von 2009 bis 2012 durchgeführt.
Es wurde aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.
Das Verbundprojektvorhaben hatte zum Ziel, mit Hilfe eines interdisziplinären Netzwerks von Forschern, Entwicklern und Anwendern eine praxisnahe Erprobung des Mobile Learnings verschiedener Wirtschaftszweige zu initiieren, zu evaluieren und nachhaltig zu implementieren. Für das Netzwerk wurden marktführende Branchen ausgewählt: Automobilindustrie, Elektrobranche sowie der Dachverband der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherungen. Damit wurde Mobile Learning beispielhaft in solchen Unternehmen eingeführt, die Multiplikatoren für eine Vielzahl von Unternehmen derselben Branche werden konnten.

13.06.2019