DAKODA - Datenkompetenzen in DaF/DaZ: Exploration sprachtechnologischer Ansätze zur Analyse von L2-Erwerbsstufen in Lernerkorpora

DAKODA ist ein CATALPA-Projekt.


Projektziele und Forschungsfragen

Das BMBF-Projekt „Datenkompetenzen in DaF/DaZ: Exploration sprachtechnologischer Ansätze zur Analyse von L2- Erwerbsstufen in Lernerkorpora“ (DAKODA) läuft seit dem 1.10.2022. Es handelt sich um ein Projekt in der Förderlinie "Projekte zur Stärkung der Datenkompetenzen des wissenschaftlichen Nachwuchses". Hier werden Nachwuchswissenschaftler:innen die Datenkompetenzen erwerben wollen mit Expert:innen für datenintensive Methoden zusammengebracht. Die FUH nimmt hier mit der ausführenden Stelle an der Forschungsprofessur "Computerlinguistik" die Rolle der Datenexperten ein.

  • Prof. Dr. Torsten Zesch

  • Bmbf LogoFoto: BMBF

    Gefördert wird das Projekt im Rahmen der Bund-Länder-Initiative „Förderung der Künstlichen Intelligenz in der Hochschulbildung“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

    Förderbekanntmachung:

    Förderkennzeichen:

  • Oktober 2022 - September 2025

Sandra Kirschbaum | 28.12.2022