Multimedia

Die Nachwuchsgruppe „Multimedia“ ist Teil des Forschungsschwerpunkts CATALPA.

Auf bewährte Quellen und Strategien zurückgreifen oder doch neue Wege ausprobieren? Welche Lernstrategie zum Ziel führt oder welche Lernstrategie von Lernenden genutzt wird, ist hoch individuell. Beim interaktiven, multimedialen Lernen kommt dieser Entscheidung eine wichtige Rolle zu. Diese Prozesse besser zu verstehen und nutzen zu können, hat sich die Nachwuchsgruppe Multimedia zum Ziel gesetzt.


Ziele und Forschungsfragen

Beim interaktiven multimedialen Lernen mit modernen webbasierten Technologien müssen die Lernenden ihre Zeit abwägen zwischen (a) der Verarbeitung von Informationen aus bekannten Quellen mit Hilfe von eingeübten bzw. ihnen bekannten Strategien und (b) der Investition von Zeit in die Suche nach potenziellen neuen Informationsquellen und das Ausprobieren neuer Wege zu deren Verarbeitung. Es handelt sich dabei um das Explorations-Nutzungs-Dilemma, das als eines der grundlegendsten Probleme der menschlichen Handlungs- und Lernkontrolle gilt. Lange Zeit war der Übergang von Laborparadigmen zu realen Aufgaben ein schwieriger Schritt. Während die Steuerung dieses Gleichgewichts in den Zeiten der papierbasierten Bibliotheken und des Lernens unbeobachtbar war, ermöglicht das online-basierte Lernen (1) die experimentelle Manipulation von Faktoren, die das Gleichgewicht zwischen Exploration und Exploitation beeinflussen, in natürlichen Umgebungen, die dennoch ein hohes Maß an experimenteller Kontrolle ermöglichen, und (2) die Verfolgung von Lernprozessen und -ergebnissen. Diese Forschungsgruppe will untersuchen, wie Lernende das Explorations-/Ausbeutungsdilemma kontrollieren. Außerdem sollen die Grundlagen für eine adaptive Unterstützung der Lernenden geschaffen werden, indem vorhergesagt wird, welche Ereignisse ihre Verarbeitungsstrategien verändern.

  • Dr. Fang Zhao

  • April 2021 through June 2024

    • Scientific Talks
    • Zhao, F., Gaschler, R., Wagner, I., & Schnotz, W. (Mar 2021). Learning competence on text–picture integration: Learners with low prerequisites tend to give up early. 63rd Conference of Experimental Psychologists (Teap), Ulm, Mar 15-17, 2021.
    • Zhao, F., Gaschler, R. (Aug 2020). Showing the interviewer can affect the learning outcome in educational interview videos. EARLI Sig2 Text and Graphics, Prague, Aug 30- Sep 2, 2020.
    • Zhao, F., Gaschler, R., Veit, K. (Aug 2019). Workshop (1.5h): Teaching and testing with data graphs using R-Shiny. EARLI 2019. Aachen, Aug 12-16, 2019.
    • Zhao, F., Gaschler, R., Röttger, E., Haider, H. (April, 2019). Task integration shown in sequence knowledge-based prediction of across task congruency. 61st Conference of Experimental Psychologists (Teap), London, UK, April 15-17th, 2019.
    • Zhao, F. (Sep 2018) International Teaching Project, University of Jyväskylä Open, Jyväskylä, Finnland, 03-07 Sep, 2018.
    • Zhao, F., Schnotz, W., Wagner, I., & Gaschler, R. (Aug 2018). Students‘ strategic use of texts of pictures for the construction and adaptation of mental models. EARLI Sig 2 Text and Graphics, Freiburg, Aug 27-29th, 2018.
    • Zhao, F., Gaschler, R., Röttger, E., & Haider, H. (May 2018). Sequence knowledge influences across-task congruency. International Meeting of the Psychnomic Society, Amsterdam, Holland, May 10-12, 2018.
    • Zhao, F., Gaschler, R., Risser, L., Bozic, M., zur Kammer, K., Röttger, E. & Haider, H. (Mar 2018). Influence of segmentation of subsequence helps sequence learning in multitasking (pp. 303)? 60th Conference of Experimental Psychologists, Marburg, March 11-14th, 2018.
    • Zhao, F., Gaschler, R., Röttger, E., Haider, H., & Thomaschke, R. (Sep, 2017). Influences of timing in after-action effect. Escop Symposium: Timing in Cognitive Multitasking: Different Perspectives and Approaches: Organized by Fang Zhao & Stefanie Aufschnaiter (pp. 70), Postdam, Sep 3-6, 2017.
    • Zhao, F., Schnotz, W., Wagner, I., & Gaschler, R. (Aug, 2017). Situational Modulation of Multimedia Processing Strategies (pp. 27). 19th European Conference on Eye Movements, Wuppertal, August 20-24, 2017.