Gender in der Lehre

Foto: Gabriele Gruchot/FrenUniversität

Um eine orts- und zeitunabhängige Bildung für Menschen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen zu ermöglichen, nimmt die Gestaltung der Lehre an der FernUniversität einen besonderen Stellenwert ein. Dazu gehört auch die gendersensible Gestaltung von Lehre.

Ada Pellert Foto: Studnar

Gendersensible Lehre kann einen großen Beitrag zur Qualitätssteigerung unserer Lehre leisten, weil wir dadurch Methoden und Kenntnisse erlangen, wie wir mit kultureller und sozialer Vielfalt umgehen und diese als Potenzial für unsere Lehrgestaltung nutzen können. Langfristig können wir hierdurch dazu beitragen, Disparitäten zwischen den Geschlechtern, aber auch zwischen anderen sozialen Gruppen und Merkmalen von Menschen im wissenschaftlichen Karriereverlauf abzubauen.

Ada Pellert, Broschüre Gender Kompetenz und Gender Mainstreaming

Dieses Portal bietet Informationen, Handlungsempfehlungen und Impulse für Lehrende und an Lehre beteiligte Personen, mit dem Ziel, die eigene Lehre gendersensibel zu gestalten.

 

Kontakt Projektkoordination

Maria-Luisa Barbarino Foto: FernUniversität

Maria-Luisa Barbarino

M.A. Sozialpsychologie & Erziehungswissenschaft

E-Mail: gender.fernuni

Telefon: +49 2331 987-1880

Gebäude 5, A 215

Gleichstellungsstelle | 26.11.2019