Kirsten Gropengießer

Kirsten Gropengießer, M.Sc. Foto: Privat

Kirsten Gropengießer, M.Sc.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt NOVA:ea

E-Mail: kirsten.gropengiesser

Telefon: +49 2331 987-2318

Universitätsstraße 27 – PRG / Gebäude 5
Raum A 128 (1. Etage)
58097 Hagen

Was ist meine Rolle in CATALPA?

Als wissenschaftliche Mitarbeiterin bin ich im Rahmen des Projekts NOVA:ea an der Mitgestaltung von Innovationsstrategien im Umfeld der Digitalisierung im Bildungswesen beteiligt. Zu meinen Aufgaben gehören die Planung und Etablierung von Kommunikations-, Kooperations- und Managementstrukturen. Das Ziel hierbei ist die technologische, psychometrische, kompetenzorientierte und diversitätsgerechte Weiterentwicklung von E-Assessment-Formaten. Im Fokus des Projekts steht somit die Verbesserung der Struktur-, Prozess- und Erlebnisqualität von E-Assessments.

Warum CATALPA?

Die Tätigkeit im Forschungszentrum ermöglicht es mir, aufgrund des interdisziplinären Austauschs mit anderen Forschenden einen Einblick in unterschiedliche Forschungsbereiche zu gewinnen.

    • Projektmanagerin im Innovationscluster „E-Assessment - Diversität, Didaktik, Technologien“ (NOVA:ea) an der FernUniversität in Hagen (seit November 2022)
    • Wissenschaftliche Online-Tutorin im Lehrgebiet Sozialpsychologie an der Fakultät für Psychologie der FernUniversität in Hagen (2018 – 2022)
    • M.Sc. Rechtspsychologie mit dem Schwerpunkt Begutachtung in Straf- und Zivilverfahren an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn; Abschluss einer gutachtenbasierten Masterarbeit zur Frage der Glaubhaftigkeit einer Zeugenaussage (2017 – 2020)
    • B.Sc. Psychologie an der FernUniversität in Hagen; Abschluss der Bachelorarbeit im Lehrgebiet Entwicklungspsychologie mit dem Thema Entwicklungspsychologische Aspekte des Neides (2011 – 2016)
    • Akzeptanz von E-Assessment
    • Diversität und computergestütztes kollaboratives Lernen
    • Adaptive Lernumgebungen
    • NOVA:ea
  • Ich arbeite derzeit an meinen ersten Publikationen im Rahmen von CATALPA.

  • LinkedIn