Studieninhalte

Der Studiengang ist in einem viersemestrigen Vollzeitstudium bzw. in entsprechend längeren Teilzeitstudium studierbar. Ob Sie tatsächlich weniger oder mehr Zeit benötigen, hängt von Ihren Vorkenntnissen und speziell Ihrem individuellen Lerntempo ab. Der veranschlagte Workload beträgt 3.600 Stunden (120 ECTS-Punkte).

Er verteilt sich auf

  • vier Pflichtmodule,
  • vier Wahlpflichtmodule,
  • zwei Seminare und
  • die Masterarbeit.

Jedes Modul und die Seminare haben einen Workload von 300 Stunden und werden jeweils mit 10 ECTS-Punkten gewichtet. Die Masterarbeit hat einen Workload von 600 Stunden und wird mit 20 ECTS-Punkten gewichtet.

  • Zur Erleichterung des Studieneinstiegs und der Auffrischung grundlegender Kompetenzen werden drei studienbegleitende Brückenkurse angeboten, die zu jeder Zeit im Semester belegt werden können.

  • Das Pflichtprogramm umfasst fünf Pflichtmodule. Das einzige volkswirtschaftliche Modul 31111 „Mikro- und Makroökonomik“ muss zwingend absolviert werden. Von den anderen vier Modulen müssen drei gewählt werden. Somit sind vier Pflichtmodule zu belegen, ggf. mit Einsendearbeiten zu bearbeiten und mit Prüfungen abzuschließen. Trotz der Bezeichnung „Pflichtprogramm" kann und muss also ein Modul abgewählt werden.

    Pflichtmodule können bei Nichtbestehen zweimal wiederholt werden. Eine Wiederholungsmöglichkeit besteht also nur, wenn die Prüfung ein- oder zweimal nicht bestanden wurde.

    Pflichtmodule

    Modul-Nr. Modulbezeichnung
    31011 Externes Rechnungswesen − Buchhaltung, Jahresabschluss, Steuern (Littkemann)
    31021 Investition und Finanzierung (Baule, Hering)
    31031 Internes Rechnungswesen und funktionale Steuerung (Bucksteeg, Kieckhäfer, Olbrich)
    31102 Unternehmensführung (Scherm, Weibler)
    31111 Mikro- und Makroökonomik (Beckmann, Schmerer, Schmidt)
  • Im Wahlpflichtprogramm sind vier Wahlpflichtmodule zu belegen, ggf. mit Einsendearbeiten zu bearbeiten und mit jeweils einer Prüfung abzuschließen. Die Wahlpflichtmodule können auch schon mit Prüfungen abgeschlossen werden, wenn noch nicht alle Pflichtmodule absolviert worden sind. Es gelten folgende Restriktionen:

    • Es kann höchstens ein Bachelormodul im Masterstudiengang gewählt werden.
    • Es können nur Module gewählt werden, die nicht in einem Studiengang, durch den die Berechtigung für die Aufnahme des Masterstudiengangs erlangt worden ist, absolviert worden sind.

    Wahlpflichtmodule können bei Nichtbestehen zweimal wiederholt werden. Eine Wiederholungsmöglichkeit besteht also nur, wenn die Prüfung ein- oder zweimal nicht bestanden wurde. Um vier Wahlpflichtmodule erfolgreich abzuschließen, können Prüfungen in insgesamt höchstens sechs Wahlpflichtmodulen absolviert werden. In die Gesamtbewertung gehen immer vier Wahlpflichtmodule ein, in der Regel die mit der besten Benotung.

    Das Modul 31631 „Marktforschung und Käuferverhalten“ kann letztmalig im Wintersemester 2024/25 mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Nur Studierende, die den Studiengang bereits vor dem Sommersemester 2025 aufnehmen, können dieses in die Masterprüfung einbringen.

    Das Modul 32701 „Business/IT-Alignment“ kann letztmalig im Sommersemester 2024 mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Nur Studierende, die den Studiengang bereits vor dem Wintersemester 2024/25 aufnehmen, können dieses in die Masterprüfung einbringen.

    Die Module 32521 "Finanz- und bankwirtschaftliche Modelle" und 32791 “Dienstleistungsmanagement - Kundenbeziehungsmanagement” können letztmalig im Sommersemester 2025 mit einer Prüfung angeschlossen werden. Nur Studierende, die den Studiengang bereits vor dem Wintersemester 2025/26 aufnehmen, können diese in die Masterprüfung einbringen.

    Modulgruppe I (betriebswirtschaftliche Module)

    Bachelormodule im Masterstudiengang
    31481 Digitale Ethik (Krönung)
    31491 Logistik und Supply Chain Management (Kieckhäfer)
    31541 Produktionsplanung (Kieckhäfer)
    31611 Innovationscontrolling (Littkemann)
    31621 Grundlagen des Marketing (Olbrich)
    31631 Marktforschung und Käuferverhalten (Olbrich)*
    31681 Grundlagen der Unternehmensbesteuerung (Meyering)
    31701 Personalführung (Weibler)
    31991 Handelsmarketing, Electronic Commerce und Digital Marketing
    Mastermodule
    32521 Finanz- und bankwirtschaftliche Modelle (Bitz)**
    32581 Investitionstheorie und Unternehmensbewertung (Hering)
    32591 Konzerncontrolling (Littkemann)
    32601 Strategisches Marketing und Internationales Marketing (Olbrich)
    32641 Internationales Management (Scherm)
    32651 Betriebliche Steuerplanung (Meyering)
    32671 Zukunftsweisende Führung (Weibler)
    32691 Dienstleistungsmanagement – Management von Dienstleistungsprozessen (Lexutt)
    32791 Dienstleistungsmanagement – Kundenbeziehungsmanagement (Lexutt)***
    32831 Elemente der Finanzwirtschaft (Baule)
    32841 Wirtschaftsprüfung (Brösel)
    32851 Risikomanagement in Supply Chains (Kieckhäfer)
    32861 Finanzmanagement mit Excel (Baule)

    Modulgruppe II (volkswirtschaftliche und quantitative Module)

    Bachelormodule im Masterstudiengang
    31801 Problemlösen in graphischen Strukturen (Kleine)
    31831 Knowledge Management (Smolnik) (englischsprachiges Modul)
    31961 Spieltheorie (Schmidt)
    Mastermodule
    32281 Digitale Diversität (Krönung)
    32291 Socio-Technical Information Systems Design (englischsprachiges Modul) (Krönung)
    32491 Angewandte Datenanalyse
    32511 Steuern und ökonomische Anreize (Eichner)
    32531 Preisbildung auf unvollkommenen Märkten (Schmidt)
    32561 Entwurf und Implementierung von Informationssystemen (Strecker)
    32571 Ökonomische Theorie der Politik (Westphal)
    32611 Empirische Makroökonomik (Beckmann, Kruse-Becher)
    32621 Optimierungsmethoden des Operations Research (Kleine)
    32661 Fortgeschrittene Makroökonomie: Wachstum, Kojunkturschwankungen und Inflation (Beckmann)
    32681 Zeitreihenökonometrie (Kruse-Becher)
    32701 Business/IT-Alignment (Winkler)****
    32711 Business Intelligence (Smolnik)
    32721 Market Integration and Economic Development (Schmerer) (englischsprachiges Modul)
    32731 Angewandte Ökonometrie (Schmerer)
    32771 Internationale Finanzwissenschaft und Umweltökonomie (Eichner)
    32801 Environmental and Resource Economics (Schmidt) (englischsprachiges Modul)
    32901 Digital Entrepreneurship (englischsprachiges Modul) (Winkler)

    *Das Modul 31631 „Marktforschung und Käuferverhalten“ kann letztmalig im Wintersemester 2024/25 belegt werden. Eine letztmalige Prüfungsteilnahme ist ebenfalls im Wintersemester 2024/25 (März 2025) möglich.

    ** Das Modul 32521 “Finanz- und bankwirtschaftliche Modelle” kann letztmalig im Sommersemester 2025" belegt werden. Eine letztmalige Prüfungsteilnahme ist ebenfalls im Sommersemester 2025 (September 2025) möglich.

    *** Das Modul 32791 “Dienstleistungsmanagement - Kundenbeziehungsmanagement” kann letztmalig im Sommersemester 2025" belegt werden. Eine letztmalige Prüfungsteilnahme ist ebenfalls im Sommersemester 2025 (September 2025) möglich.

    **** Das Modul 32701 „Business/IT-Alignment“ konnte letztmalig im Sommersemester 2024 belegt werden. Eine letztmalige Prüfungsteilnahme ist ebenfalls im Sommersemester 2024 (September 2024) möglich.

  •   +49 2331 987-
    Durchwahl

    E-Mail
    Markus Bremshey 4807 wiwi.pa
    Damian Pozo 2356
    Dr. Jens Wehrmann 2569
    Patrick Hasler 2662
    Simone Barkam 2629
    Steffi Fischer 2654
    Rebecca Grünewald 2431

    Kontakt Prüfungsamt

Redaktion | 27.05.2024