Informationen für Beschäftigte

Digitale Barrierefreiheit

Digitale Barrierefreiheit ist eine Voraussetzung für die Inklusion von Menschen mit Behinderungen. Sie betrifft die Einhaltung von Standards digitaler Barrierefreiheit bei der Gestaltung von Informationstechnik. Darüber hinaus kann auch die Funktionalität von Informationstechnik für die Inklusion von Menschen mit Behinderungen relevant sein

Einen umfangreichen Überblick zu geltenden Richtlinien zum Thema Barrierefreiheit in Webanwendungen, Prinzipien zur Umsetzung sowie good practice-Beispiele finden sie auf den Seiten der Webberatung zur Barrierefreiheit.

Im internen Bereich der IT-Projekte der FernUniversität (nur für Hochschulangehörige) finden sich weitere Informationen zum rechtlichen Rahmen und Funktionalität auf der Seite "Digitale Barrierefreiheit und Inklusion".

Chancengerechtigkeit | 08.12.2021