Diversitätssensible Lehre

An der FernUniversität gehört die Integration unterschiedlichster Studierender zum Alltag, denn sie bringen unterschiedliche Lebenswege, Lebens- und Bildungshintergründe, Berufs- erfahrungen und Bildungsziele mit. Diversität ist vielfach gelebte Realität und ein Qualitäts- merkmal der Hochschule, die es gilt, didaktisch und methodisch entsprechend zu berück- sichtigen und in einer diversitätssensiblen digitalen Lehre umzusetzen. Vielfalt wird als Potenzial und Chance verstanden, was in einer chancengerechten Lehre entsprechend berücksichtigt wird.

Als Gestalter*innen einer diversitätsbewussten Lehre sind Lehrende und nicht nur Fach- expert*innen, sondern auch Lernbegleiter*innen. Das bedeutet, dass die Leistungen der Studierenden immer auch in deren jeweiligen (Lebens-)Kontext betrachtet werden müssen, um Potenziale zu erkennen und zu fördern.

Die FernUniversität unterstützt Lehrende bei der Ausgestaltung diversitätsbewusster Lehr- und Lernsettings.

Angebote für Lehrende

Das ZLI (Zentrum für Lernen und Innovation) bietet neben hochschul- und mediendidaktischen Fortbildungen und Qualifizierung auch Beratung und medientechnische Unterstützung bei der konkreten Umsetzung an. Themen rund um Diversität, Diversitätskategorien oder Barrierefreiheit werden in den Angeboten aufgegriffen und integriert oder als eigenständige Fortbildungs- oder Beratungsthemen angeboten.
Neuigkeiten und Best-Practice für die Lehre finden sich im Blog, der Knowledge Base und im Showroom.
Mehr erfahren Sie hier.


Vom Referat Chancengerechtigkeit wird die Fortbildungsreihe "Bist du so, wie ich dich sehe?" angeboten. In diesen werden Grundlagen rund um Diversität, wie unbewussten Vorurteilen (unconscious bias), Vorstellung und Stereotypen (z.B. im Bezug auf das Geschlecht) vermittelt und aufgezeigt, wie diese das Entscheiden und Handeln beeinflussen.
Mehr zu den Workshops erfahren Sie hier.

Informationen rund um Inklusion und Barrierefreiheit an der FernUniversität finden Sie hier.

Das Referat Chancengerechtigkeit steht Lehrenden gerne auch für eine Beratung oder Austausch zur Verfügung.

 

Portal Gender in der Lehre

Das Portal Gender in der Lehre der Gleichstellungsstelle bietet umfassende Informationen, Handlungsempfehlungen und Impulse für Lehrende und an Lehre beteiligte Personen, mit dem Ziel, die eigene Lehre gendersensibel zu gestalten.
Portal Gender in der Lehre

Die Broschüre "Gender in der Lehre und Genderkompetenz" wurde vom Projekt Gender in der Lehre entwickelt und bietet Lehrenden Tipps und Informationen zu geschlechtersensiblen Lehrgestaltung.
Gender in der Lehre und Genderkompetenz (PDF 8 MB)

Die Handlungsempfehlung: Geschlechtergerechte Sprache an der FernUniversität gibt Informationen und Tipps zur Anwendung einer geschlechtergerechten Sprache.
Handlungsempfehlung

Weitere Informationen zu Forschung rund um Gender, Projekten und Schwerpunkten in den Lehrgebieten finden Sie auf den Seiten der Gleichstellung.
Webseite Gender in der Wissenschaft

 

Diversity Audit

Von 2015­ bis 2018 nahm die FernUniversität am Diversity AuditVielfalt gestalten des Stifterverbands teil, um ihren Umgang mit Vielfalt in Studium und Lehre zu professionalisieren. Es wurden Empfehlungen für Entwicklungsprozesse im Bereich Studium und Lehre entwickelt. Neben der Entwicklung eines Diversitätsverständnisses für Studium und Lehre, wurde ein Prozess zur Verständigung auf ein fakultätsübergreifendes Grundverständnis für eine zeitgemäße Fernlehre angestoßen.

Für die Lehre wichtige Ergebnisse aus diesem Prozess sind insbesondere:
die Lehrstrategie der FernUniversität
das Leitbild Diversität für Studium und Lehre

Mehr über das Diversity-Audit der FernUniversität erfahren Sie hier.

 

Links & Tools

Referat Chancengerechtigkeit | 06.10.2022