Gleichstellung an der FernUniversität

Aktuelles

  • Bunte Menschen auf einem orangenen Hintergrund Foto: Fernuniversität

    25.11 Orange Day - Ending violence against women

    Wir sagen als FernUniversität in Hagen ,Nein!‘ zu Gewalt gegen Frauen und schließen uns auch dieses Jahr der Kampagne „Orange you City - Orange the World“ an.

    24.11.2021

  • Bunte Wald aus Zungen Foto: Etana & Naomi, Forest of Tongues, 2021

    Gender Bites – Wild Tongues

    Gender Bites – Wild Tongues ist eine internationale, multi-linguale Online-Plattform, die zum Austausch darüber einlädt, wie Queer und Pädagogik zusammengehören.

    23.11.2021

  • Kirsten Pinkvoss und Maria-Luisa Barbarino Foto: Fernuniversität

    Abschied und Neuwahl

    Maria-Luisa Barbarino wurde in das Amt der zentralen Gleichstellungsbeauftragten gewählt. Nach vielen Jahren erfolgreicher Arbeit verabschieden wir uns von Kristen Pinkvoss.

    04.10.2021

  • Diverse bunte Personen in einer Reihe Foto: Gabriele Gruchot/FernUniversität

    Ein Rückblick: Gender Days 21

    Die Gender Days 2021 zum Thema Geschlecht(er) in der Wissenschaft liegen in der Vergangenheit. Aufgrund des digitalen Formats sind uns die Inhalte aber noch erhalten.

    12.07.2021

  • Foto: Charta der Vielfalt

    Deutscher Diversity-Tag

    Der Aktionstag trägt den Vielfaltsgedanken in die Arbeitswelt und findet am 18. Mai 2021 statt. Hier gibt's ein kleines Quiz zum Thema!

    04.05.2021

  • Foto: Designed by xb100 / Freepik

    Global Accessibility Day 2021

    Am 20.05.2021 findet der Global Accessibility Awareness Day (GAAD) der FernUniversität statt. Für die diesjährige Online-Veranstaltung ist eine Anmeldung erfoderlich.

    30.03.2021

  • Foto: Gabriele Gruchot/FernUniversität

    Gender Days '21

    Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März findet an der FernUniversität die Gender Days Woche 2021 statt.

    03.03.2021

  • Foto: RapidEye/E+/Getty Images

    Veranstaltung Queer Theory Videos

    Vortrag mit Diskussion: Gastprofessor*in Dr.* Antke Antek Engel im Rahmen der Gender Days 2021 Videos zur Queer Theory vor (mit Bitte um Anmeldung).

    10.03.2021

  • Foto: Uschools University Images/E+/Getty Images

    Geschlechtergerechte Sprache

    Handlungsempfehlungen zu geschlechtergerechter Sprache für die FernUniversität wurden neu veröffentlicht.

    03.03.2021

  • Foto: jannoon028 / Freepik

    Jasmin Mittag bei den Gender Days 2021

    Online-Vortrag von Aktivistin Jasmin Mittag am Mittwoch, 10. März, von 10.30 bis 12 Uhr mit dem Thema: „Worte mit Wirkung: Warum gendersensible Sprache so wichtig ist“.

    03.03.2021

  • Foto: Gruchot/FernUniversität

    Gendermonitor 2020

    Der Gendermonitor zur Gleichstellungssituation des Jahres 2019 ist erschienen!

    22.01.2021

  • Foto: Pexels auf Pixabay

    Neu: Lizenzierung Datenbankpaket Gender Studies

    Der Literaturbestand der UB wurde im Themenbereich Genderforschung aufgestockt.

    18.01.2021

Kontakt und Beratung

Maria-Luisa Barbarino Foto: FernUniversität

Maria-Luisa Barbarino

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

E-Mail: maria-luisa.barbarino

Telefon: +49 2331 987 1880

Gebäude 5, A 214

Coronavirus

Aufgrund der Beeinträchtigungen durch den Coronavirus findet die Arbeit der Gleichstellungsstelle und des Referats Chancengerechtigkeit weitestgehend im Home Office statt.

Bei Fragen, Problemen oder Anregungen können Sie uns jederzeit per Mail erreichen:

Das Arbeitspapier von Regina Frey mit dem Titel "Corona und Gender - ein geschlechtsbezogener Blick auf die Pandemie und ihre (möglichen) Folgen" analysiert die aktuelle Krisensituation hinsichtlich Geschlechterungleichheiten und gibt einen guten Überblick über Bereiche, in denen sich durch die Pandemie Forderungen und Möglichkeiten für mehr Gerechtigkeit ergeben können, wie in der Pflegearbeit und Kinderbetreuung.

Der ZDF-Beitrag "Gleichberechtigung im Rückschritt - sind Mütter die Verlierer der Coronakrise?" thematisiert die Schwierigkeiten und vielfältigen Anforderungen, die sich durch Home Office-Regelungen für viele berufstätige Mütter ergeben. Dazu gibt es ein Interview mit Katja Sabisch, Professorin für Gender Studies an der Ruhr-Universität Bochum.

Ziele

Die FernUniversität in Hagen verpflichtet sich in besonderer Weise der Herstellung von Chancengleichheit. Die Gleichstellung aller Geschlechter ist ein Entwicklungsziel der FernUniversität und als zentrale Querschnittsaufgabe in der Hochschulentwicklung fest verankert. Die FernUniversität kommt damit nicht nur einer gesellschaftlichen Aufgabe und einem gesetzlichen Auftrag nach. Sie stellt sich auch den zeitgemäßen Anforderungen des Wissenschaftssystems,
in dem Gleichstellung unter Wettbewerbsgesichtspunkten und in der Exzellenzdiskussion zunehmend an Bedeutung gewinnt und als Qualitätsmerkmal von Forschung und Lehre gilt.

Die FernUniversität verfolgt die Ziele, bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben auf die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung aller Geschlechter hinzuwirken, die Unterrepräsentanz und strukturelle Benachteiligungen von Frauen zu beseitigen und gleiche Entwicklungsmöglichkeiten für alle Geschlechter sicherzustellen.

Diese Anliegen bringt die FernUniversität auch durch die Verwendung einer geschlechtergerechten Sprache zum Ausdruck, mit der alle Geschlechter gleichermaßen sichtbar und wertschätzend angesprochen werden. Zur Erreichung der gleichstellungsorientierten Ziele ist in vielen Bereichen der Hochschule nach wie vor Frauenförderung notwendig. Zudem entwickelt die FernUniversität Anreizsysteme zur Verwirklichung von Gleichstellung.

Wir laden Sie ein, sich auf den folgenden Seiten über alles Wissenswerte zur Arbeit der Gleichstellungsstelle an der FernUniversität zu informieren.


Interessante und spannende Videos, Podcasts und Artikel rund um das Themenfeld Geschlechtergleichstellung gibt's auf einer Medienseite im Web „Chancengerechtigkeit“.

Gleichstellung | 03.12.2021