Logisch gedacht – Mathematik-Rätsel der FernUni

Matheaufgaben und ein Taschenrechner liegen auf einem Tisch. Foto: Carol Yepes/Getty Images

Am 14. März wird weltweit der Internationale Tag der Mathematik gefeiert. Die FernUniversität veröffentlicht anlässlich für alle Interessierten Mathematik-Rätsel zum Grübeln und Lösen.

Die UNESCO rief Ende 2019 das Datum zum Internationalen Tag der Mathematik aus. Das Datum ist gleichzeitig der Ehrentag der Kreiszahl Pi. Anhängerinnen und Anhänger aus aller Welt zelebrieren den sogenannten „Pi-Day“. Er geht auf die US-amerikanische Datumsschreibweise 3/14 zurück, die die ersten drei Ziffern von Pi sind: 3,14.

Die Mathematik-Rätsel sind in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade unterteilt. Manche sind leicht zu lösen, während andere sehr knifflig sind und auch Mathematik-Studierende herausfordern können. Die Rätsel sind im Wintersemester 2021/2022 im neuen Proseminar „Mathematisches Problemlösen, Strategien, Rätsel“ im Bachelorstudiengang Mathematik entstanden. Prof. Dr. Delio Mugnolo und Dr. Matthias Täufer (Lehrgebiet Analysis) betreuen das Seminar.

Als Teil der Seminarleistung haben sich die 18 Studierenden ein mathematisches Rätsel ausgedacht. Neun davon werden im Laufe des Jahres auf dieser Seite veröffentlicht. In den Social-Media-Kanälen der FernUni werden die Rätsel ebenfalls mit dem Hashtag #rätselmontag veröffentlicht. Nun wünschen wir viel Freude beim Grübeln.

Hinweis: Die Lösungen sind dabei. Hier gilt aber: Erst schauen, wenn das Rätsel gelöst wurde :)


Kategorie leicht

Rätsel 1

Rätsel 2


Kategorie mittel

Rätsel 1

Rätsel 2

Rätsel 3


Kategorie schwer

Rätsel 1

Rätsel 2


Presse | 05.09.2022