Drittmittelservice Forschung

Drittmittel Bausteine 150Herzlich willkommen!

Auf diesen Seiten erhalten Sie umfangreiche Informationen für die Planung, Beantragung und Durchführung von forschungsbezogenen Drittmittelvorhaben.

Die Mitarbeiter/innen der Abteilung Forschung und Forschungsservice (Dez. 1.2) beraten Sie bei der Auswahl der richtigen Förderprogramme für Ihre Projektidee und unterstützen Sie in allen Fragen der Antragstellung.

Nach erfolgreicher Bewilligung unterstützt Sie das Drittmittelteam des Dezernats Finanzen und Gebäudemanagement (Dez. 4.1.2) bei der Projektdurchführung.

FAQ Drittmittel

Zentrale Ansprechperson für den Drittmittelservice

Frau Sabine Haake
E-Mail: sabine.haake@fernuni-hagen.de
Telefon: +49 2331 987-383
Fax: +49 2331 987-345

Besuchsadresse:
Universitätsstraße 47
Raum D 118
58097 Hagen

Projektphasen

  • Definition

    Drittmittelprojekte sind Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die von Mitgliedern der Hochschule im Rahmen ihrer dienstlichen Aufgaben durchgeführt und nicht aus Haushaltsmitteln, sondern mit Beiträgen Dritter finanziert werden.

    Die Gelder werden nach den Vorgaben des Fördermittelgebers bewirtschaftet und können nur für den vorgesehenen Zweck eingesetzt werden. Die unterschiedlichen Förderinstitutionen stellen dabei unterschiedliche Anforderungen an die Antragstellung und die Projektdurchführung.

    Die FernUniversität ist im Falle einer Bewilligung immer verpflichtet, dem Drittmittelgeber Rechenschaft über die korrekte Mittelverwendung abzulegen.

    Beispiele für Drittmittelquellen:
    • Zuwendungen der DFG, des Bundes, der EU, von Stiftungen und anderen öffentlichen Einrichtungen, die die Hochschule in Erfüllung ihrer Aufgaben nach § 3 HG unterstützen
    • Wirtschaft
    • Gelder aus Forschungs-, Entwicklungs- und Kooperationsverträge
    • Geldspenden
    • Sponsoring

    Die inhaltliche Abwicklung des Projektes liegt bei der Projektleitung. Die Verwaltung von Drittmitteln erfolgt über die Hochschulverwaltung. Die Durchführung eines Drittmittelvorhabens ist immer möglich, wenn a) die Erfüllung anderer Aufgaben der Hochschule nicht beeinträchtigt und b) der Hochschulhaushalt nicht zusätzlich belastet wird.

    Rektoratsbeschlüsse zu forschungsbezogenen Drittmitteln

    Das Rektorat der FernUniversität hat einige wichtige Beschlüsse betreffend forschungsbezogener Drittmittel gefasst.

    1. Genehmigung eines Drittmittelprojektes
    2. Vorfinanzierung
    3. Bewirtungskosten
    4. Verfahren bei Emeriti

    Regelungen des Hochschulgesetzes NRW für Drittmittel

    Im Hochschulgesetz NRW ist u.a. die Verpflichtung zu einer Drittmittelanzeige festgelegt.

    § 70 Aufgaben und Koordinierung der Forschung, Veröffentlichung

    § 71 Forschung mit Mitteln Dritter

    § 71a Transparenz bei Forschung mit Mitteln Dritter

  • Serviceleistungen

    Die Mitarbeiter/innen der Zentralen Hochschulverwaltung beraten Sie in allen Fragen der Antragstellung und bieten Serviceleistungen in folgenden Bereichen:

    Fördermöglichkeiten und Kooperationspartner
    • Bereitstellung des Zugriffs auf elektronische Forschungsförderdatenbanken (ELFI) und einen Forschungsförderinformationsdienst (FIT)
    • Sichtung von Ausschreibungen unterschiedlicher Förderinstitutionen
    • Informationen zu Fördermöglichkeiten auf nationaler und internationaler Ebene
    • Bewertung verschiedener Fördermöglichkeiten
    • Förderinstitutionenspezifische Antragsberatung
    • Ggf. Kontaktaufnahme zur Förderorganisation
    • Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern innerhalb und außerhalb der FernUniversität
    Antragserstellung und -einreichung
    • Rückmeldung zu Antragsentwürfen oder deren Bestandteilen
    • Inhaltlich-formale Prüfung eines vollständigen Antrags
    • Falls erforderlich: Unterstützung bei der Erstellung von hochschulpolitischen Stellungnahmen etwa zur wissenschaftlichen Nachwuchsförderung, zur Gleichstellung, zu Open Access.
    • Unterstützung beim Ausfüllen von Antragsformularen
    • Beschaffung von geforderten Bestätigungen und Nachweisen
    • Einholung von Unterschriften, z.B. von der Rektorin
    Rechtliche Fragen
    • Rechtliche Prüfung des Antrags
    • Prüfung von Absichtserklärungen / Letter of Intent / Letter of Interest
    • Erstellung von Vertragsentwürfen
    • Prüfung von Vertragsentwürfen, insbesondere bei Forschungskooperationen, F&E-Verträgen und Auftragsforschungsverträgen, Vertragsgestaltung
    Personalrechtliche Fragen
    • Prüfung von Personalangelegenheiten (Tarifrecht, Beamtenrecht)
    • Empfehlungen zur Gestaltung von Personalthemen im Antrag
    Finanzierungsfragen
    Die entsprechenden Formulare und Unterlagen finden Sie im Netz.
  • Anzeige Drittmittelprojekt

    Entsprechend Rektoratsbeschluss vom 14.11.2006 sind Drittmittelprojekte dem Haushaltsdezernenten über den Dekan anzuzeigen.
    Die Anzeige besteht aus:

    a) Anschreiben (vom Dekan mitgezeichnet).
    b) Inhaltlicher Kurzbeschreibung.
    c) ab einem Volumen von 5.000,-- €: Finanzierungsplan.
    d) ggf. Entwürfe von Verträgen.

    Zur Unterstützung von Antragstellerinnen und Antragstellern für Drittmittelvorhaben wurden Vordrucke für die Kurzbeschreibung sowie den Finanzierungsplan erstellt.

    Sollten die Vordrucke nicht genutzt werden, sind folgende Angaben mindestens zu machen:

    • Name und Anschrift des Geldgebers
    • Projektziel / Zweckbestimmung der Mittel
    • Höhe der erwarteten Mittel
    • Laufzeit
    • Erklärung über Folgekosten
    • Finanzierungsplan (ab 5.000,-- €)

    Anzeige drittmittelfinanzierte Veranstaltung

    Um im Vorfeld einer wissenschaftlichen Veranstaltung (Tagung, Symposium, Konferenz o.ä.) die Veranstaltungs-
    modalitäten auf Bestimmungen des Steuer- und Trennungsrechts prüfen zu können, ist die geplante Veranstaltung dem Dez. 4.1.2 (Team Drittmittel) frühzeitig anzuzeigen.

    Zur Unterstützung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die eine entsprechende Veranstaltung planen, wurde ein Vordruck für die Anzeige einer Veranstaltung erstellt.

    Sollte der Vordruck nicht genutzt werden, sind folgende Angaben mindestens zu machen:

    • Veranstaltungsdatum und -ort
    • inhaltliche Kurzbeschreibung
    • Zielgruppe
    • Öffentlichkeit oder Nicht-Öffentlichkeit der Veranstaltung
    • Finanzplan

    Bei einer Finanzierung der Veranstaltung durch Drittmittel (Sponsoring oder Teilnehmerentgelte) ist die Veranstaltung zudem als Drittmittelprojekt anzuzeigen.

  • Die Bewilligungsunterlagen werden zur weiteren Bearbeitung an die Person in Dez. 1.2. oder Dez. 4.1 geschickt, die die Antragsstellung begleitet hat.

    Das Drittmittelteam prüft die Bewilligungsunterlagen, informiert die beteiligten Fachabteilungen und sorgt ggf. für die Unterzeichnung des Bewilligungsbescheids bzw. des Vertrages durch Kanzlerin, Rektorin und/oder Projektleiter/in.

    Nach der Unterzeichnung wird der intern unterzeichnete Vertrag durch Dez. 1.2 oder Dez. 4.1 je nach Vorgabe durch den Mittelgeber entweder zur Rücksendung an den Fördergeber/externen Vertragspartner an den/die Antragsteller/in weitergeleitet oder direkt an den Fördergeber/externen Vertragspartner geschickt.

  • Während der gesamten Projektlaufzeit beraten und unterstützen Sie die Mitarbeiter/innen von Dez. 4.1.2 – Drittmittel administrativ bei der Durchführung des Projekts.
    Das Serviceangebot umfasst dabei:
    • Beratungsgespräch zum Projekt-Kickoff
    • Bereitstellung von Informationsmaterial zum wissenschaftlichen Drittmittelmanagement an der FernUniversität
    • Erstellung von Mittelanforderungen
    • Zusammenarbeit mit dem/der Projektleiter/in zur Einhaltung aller aus dem Projekt und dem Haushaltsrecht resultierenden Regularien
    • Beratung bei Anträgen zur Mittelumwidmung, Mittelaufstockung und Laufzeitverlängerung
    • Erstellung von Zwischennachweisen
    • Unterstützung bei der Erstellung von Financial Statements in EU-Projekten
    • ...
  • Das Projektende ist durch den Bewilligungsbescheid oder die vertraglichen Vereinbarungen mit dem Mittelgeber vorgegeben. Bitte beachten Sie am Projektende Ihre Berichtspflichten gegenüber dem Mittelgeber.
    Dokumentation der Forschungsergebnisse
    Ist ein Projekt beendet, sind grundsätzlich die Ergebnisse zu dokumentieren.
    Verwendungsnachweis
    Abschließende Verwendungsnachweise werden entsprechend dem Zuwendungsbescheid und den Nebenbestimmungen von der projektausführenden Stelle (zum Teil in Zusammenarbeit mit den projektbegleitenden Stellen in der Verwaltung) angefertigt. In der Regel setzen sich diese aus einem Sachbericht und aus einem zahlenmäßigen Nachweis über die Mittelverwendung (Abstimmung mit Dez.4.1) zusammen.
    Für die Dokumentation, den Abschlussbericht und den Verwendungsnachweis gibt es vielfach Bestimmungen des Mittelgebers, die im Zuwendungs- oder Bewilligungsbescheid oder dem zugrunde liegenden Vertrag zu finden sind.
    Bleiben nach Beendigung des Projektes Restmittel übrig, sind diese in der Regel an den Mittelgeber oder die Fördereinrichtung zurück zu überweisen.

    Sofern die Rückzahlung von Restmitteln nicht durch den Mittelgeber gefordert wird, werden die Restmittel nach Projektabschluss auf das Drittmittelsammelkonto des betreuenden Lehrgebiets umgebucht.

  • Zentrale Ansprechperson und Erstkontakt für den Drittmittelservice

    Frau Sabine Haake

    E-Mail: Sabine.Haake@FernUni-Hagen.de

    Telefon: +49 2331 987-383

    Besuchsadresse:
    Universitätsstraße 47
    Raum D 118
    58097 Hagen

    Bitte wenden Sie sich immer an den Erstkontakt. Nur wenn Sie ganz spezifische Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die/den jeweiligen (Fach)Ansprechpartner/in.

    Forschung und Forschungsservice
    Förder­programme der DFG und des MIWF NRW Inga Brandes
    E-Mail: Inga.Brandes@FernUni-Hagen.de
    Telefon: +49 2331 987-2053
    Förder­programme des BMBF

    Dr. Sanna Engell
    E-Mail: Sanna.Engell@FernUni-Hagen.de
    Telefon: +49 2331 987-4656

    Förder­programme von Stiftungen Sabine Haake
    E-Mail: Sabine.Haake@FernUni-Hagen.de
    Telefon: +49 2331 987-383
    Förderprogramme der EU, insbes. HORIZON 2020 Dr. Joanna Stachnik
    E-Mail: Joanna.Stachnik@FernUni-Hagen.de
    Telefon: +49 2331 987-2398
    Hochschul-, Vertrags- und Urheberrecht
    Zivilrecht, insbesondere FuE-, Lizenz- und Kooperations­verträge Anna Lena Moritz
    E-Mail: anna-lena.moritz@fernuni-hagen.de
    Telefon: +49 2331 987-2603
    Urheber-, Marken- und Internetrecht, IT-Recht Anna Lena Moritz
    E-Mail: anna-lena.moritz@fernuni-hagen.de
    Telefon: +49 2331 987-2603
    Verträge mit freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Gast­wissenschaftler/innen weiter zu „Formulare und Anträge“
    Personal
    Tarifpersonal
    Stefan Hein,
    Telefon: +49 2331 987-2029
    Personalhaushalt Sandra Gritze
    E-Mail: Sandra.Gritze@FernUni-Hagen.de
    Telefon: +49 2331 987-2577
    Versicherungs­recht, Grundsatz­angelegen­heiten Beamtinnen/Beamte Benjamin Seifert
    E-Mail: Benjamin.Seifert@FernUni-Hagen.de
    Telefon: +49 2331 987-4309
    Finanzen
    EU-Projekte, Drittmittel der Rechts­wissenschaftlichen Fakultät sowie der Fakultät für Wirtschafts­wissenschaft Kirsten Lauter
    E-Mail: Kirsten.Lauter@FernUni-Hagen.de
    Telefon: +49 2331 987-2042
    Drittmittel der Fakultät für Kultur- und Sozial­wissenschaften Katharina Engelberg
    E-Mail: Katharina.Engelberg@FernUni-Hagen.de
    Telefon: +49 2331 987-2538
    Drittmittel der Fakultät für Mathematik und Informatik, Steuer­angelegen­heiten Claas Tido Weidner
    E-Mail: Claas.Weidner@FernUni-Hagen.de
    Telefon: +49 2331 987-2046
    Zentrale Drittmittel­projekte, Wirtschaft­liche (steuer­pflichtige) Drittmittel­projekte Barbara Skambraks
    E-Mail: Barbara.Skambraks@FernUni-Hagen.de
    Telefon: +49 2331 987-4394
    Stabsstelle Digitalisierung und Internationalisierung
    Internationalisierung der Hochschule (inkl. Mobilitätsprogramme) Dr. Ingrid Thaler
    E-Mail: Ingrid.Thaler@FernUni-Hagen.de
    Telefon: +49 2331 987-2689
  • Allgemeines

    • Muster eines Arbeits- und Zeitplanes für die Beantragung eines Drittmittelprojektes
    • Projektablaufplan für die/den Projektleiter/in
    • Checkliste Aufgaben der wissenschaftlichen Projektleitung

    Finanzierung

    Personalangelegenheiten

    Aktuelle Personalkostensätze

    Vertrags- und Rechtsangelegenheiten

    Anforderungen an die vertragliche Gestaltung / rechtliche Prüfung:
    • Vorhandensein aller relevanten Unterlagen
    • Vertragsentwurf sollte Rechte und Pflichten der Partner regeln, insbesondere
      • Jeweilige / gemeinsame Aufgaben
      • Nennung der Ansprechpersonen bzw. Antragsteller/innen
      • Vertraulichkeit
      • Nutzungsrechte an den Ergebnissen
      • Ggfs. Umgang mit Erfindungen
      • Ggfs. Logonutzung
      • Kündigungsmöglichkeiten
      • Ggfs. Zeitplan
    • Letter of Intent sollte eine reine Absichtserklärung sein, keine Verpflichtung
    • Muster-Kooperationsverträge

    Fördergeberspezifische Formulare und Unterlagen

Dez.1.2 | 06.12.2017