Fachpraktikum Scientific Programming in Python

Modulinformation

Unter Scientific Computing versteht man die  Umsetzung numerischer Algorithmen in eine Programmiersprache, um  wissenschaftliche Probleme zu lösen. Für viele wissenschaftliche Algorithmen sind  Geschwindigkeit und auch der Speicherverbrauch sehr wichtig. Reines Python hat jedoch einen hohen Speicherverbrauch und ist vergleichsweise - langsam, es  bietet jedoch viele nützliche Erweiterungen an, mit deren Hilfe sich  numerische Probleme effektiv lösen lassen.
 
In dem Praktikum soll die effektive Nutzung dieser Pakete für  wissenschaftliches Arbeiten erlernt werden. Dabei wird es  zunächst schwerpunktmäßig um Numpy, ScipY, Matplotlib und Pandas gehen. Dabei wird es um die Lösung numerischer Probleme, die Analyse großer Datenmengen und das Lösen von Simmulations-Aufgaben gehen. Ein weitere wichtiger Teil des Praktikums ist die ansprechnende visualisierung der Ergebnisse.
Im zweiten Teil des Praktikums geht es dann um Numba und mpi4py, welche  eine effiziente Parallelisierung der Algorithmen ermöglichen.

ECTS10
Arbeitsaufwand
Präsenzphase am Ende des Semesters: 25 Stunden
Vorbereitung und Einarbeitung: 50 Stunden
Bearbeitung der vorgebenen Programmieraufgaben: 100 Stunden
Bearbeitung eines Projektes im Team: 100 Stunden
Dokumentation der Ergebnisse: 25 Stunden
Dauer des Modulsein Semester
Häufigkeit des Modulsin jedem Wintersemester
AnmerkungKeine
Inhaltliche Voraussetzung
Grundlegende Programierkenntnisse


Grundlegende Kenntnisse in Numerik und Analysis

Aktuelles Angebot

Mentorielle Betreuung in Regional- und Studienzentren

[mehr erfahren]

  • Bonn (Kurs 01608, SoSe 2019)
  • Hagen (Kurs 01608 (virtuelle Veranstaltung), SoSe 2019)
  • Hagen (Kurs 01608, SoSe 2019)
  • Bonn (Kurs 01609, SoSe 2019)
  • Hagen (Kurs 01609, SoSe 2019)
  • Hagen (Kurs 01609 (virtuelle Veranstaltung), SoSe 2019)
  • Hamburg (Kurs 01608/01609, SoSe 2019)
  • Nürnberg (Kurs 01608/01609, WiSe 2019/20)
  • Nürnberg (Kurs 01608/01609 (virtuelle Veranstaltung), WiSe 2019/20)
  • Nürnberg (Kurs 01608/01609, SoSe 2019)

Prüfungsinformation

B.Sc. Informatik
Art der Prüfungsleistungerfolgreich bearbeitete Praktikumsaufgabe
Voraussetzungkeine
Stellenwert der Note1/16
Formale VoraussetzungenStudieneingangsphase ist abgeschlossen, die Module Grundpraktikum Programmierung, Grundlagen der Theoretischen Informatik und Softwaresysteme sind bestanden
M.Sc. Informatik
Art der Prüfungsleistungerfolgreich bearbeitete Praktikumsaufgabe
Voraussetzungkeine
Stellenwert der Note1/12
Formale Voraussetzungenmindestens zwei Wahlmodulprüfungen müssen bestanden sein
M.Sc. Praktische Informatik
Art der Prüfungsleistungerfolgreich bearbeitete Praktikumsaufgabe
Voraussetzungkeine
Stellenwert der Note1/8
Formale Voraussetzungenmindestens zwei Wahlmodulprüfungen müssen bestanden sein

Download

Ansprechpartner

mathinf.webteam | 04.06.2019