Mathematik Bachelor of Science (B.Sc.)

Ein Mann steht vor einem Lightboard. Darauf ist eine mathematische Formel abgebildet. Foto: Torsten Silz

Mathematik B.Sc.

Abschluss: Bachelor of Science

Studienbeginn: Winter- oder Sommersemester

Regelstudienzeit: 6 Semester in Vollzeit, Teilzeit entsprechend länger

ECTS-Punkte: 180

Gesamtkosten: ca. 2.000 € (für den Studiengang in Vollzeit, Teilzeit entsprechend mehr). Weitere Informationen finden Sie unter Kosten des Fernstudiums.

Zugangsvoraussetzungen: Abitur oder gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung oder berufliche Qualifizierung

 

Was bietet der Studiengang Mathematik B.Sc.?

Der Bachelorstudiengang Mathematik ist praxisorientiert aufgebaut und führt zu einem ersten, berufsqualifizierenden Abschluss. Sie lernen im Fernstudium die wichtigsten Ergebnisse und Methoden der Mathematik kennen als auch den Gebrauch und Missbrauch von Mathematik in gesellschaftlichen Zusammenhängen einzuschätzen. Dadurch erhalten Sie die Fähigkeit, mathematische Methoden in Ihrem jetzigen oder späteren beruflichen Umfeld anzuwenden.

Zudem vermittelt das Studium auch fachübergreifende Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Methoden- und Sozialkompetenz.

 

Für wen ist der Studiengang Mathematik B.Sc. geeignet?

Das Fernstudium erfordert neben abstraktem und logischem Denken auch die Fähigkeiten zur Strukturierung komplexer Probleme sowie zur Präzision und Modellbildung. Auch Kommunikations- und Teamfähigkeit sind gefragt. Wichtig ist Ihre Begeisterung für die Mathematik und die Bereitschaft, sich ggf. fehlende (Vor-)Kenntnisse im Laufe des Studiums anzueignen. In einem Fernstudium ist zudem viel Motivation und Durchhaltevermögen nötig.

Die Förderung der Diversität von Studierenden ist ein wichtiges Thema an unserer Fakultät. Wir möchten deswegen insbesondere interessierte Frauen und Studierende in besonderen Lebenslagen ermutigen, das Fernstudium der Mathematik aufzunehmen.

 
Foto: Isabel Pavia/Moment/Getty Images
Mathematik ist Jobgarant. Mit einem abgeschlossenen Studium können Sie in vielen Branchen arbeiten.

Berufsperspektiven für Mathematikerinnen und Mathematiker

Die Berufsaussichten von Mathematikerinnen und Mathematikern sind überdurchschnittlich gut. Sie sind in so gut wie allen Branchen anzutreffen. Sie arbeiten z.B. bei Banken und Versicherungen, Software-Unternehmen, Consulting-Firmen, Marktforschungsinstituten, statistischen Ämtern, in der Automobilindustrie, im Energiesektor, der Medizintechnik und in vielen weiteren Bereichen. Mehrere Untersuchungen stellten zudem fest, dass es im Bereich Mathematik praktisch keine Arbeitslosigkeit gibt – sofern Absolventinnen und Absolventen bereit sind, nicht ausschließlich im engeren mathematischen Umfeld zu arbeiten.

 

Downloads

Ansprechpersonen

PD Dr. Stefan Helfert (Vertretung Dr. Silke Hartlieb)
Telefon: +49 2331 987-2550
E-Mail: studienberatung.mathinf
Sprechzeiten: Donnerstags von 13-15 Uhr

Kurzfristige Änderungen der Sprechzeiten kündigen wir unter Aktuelles für Studierende an.

mathinf.webteam | 18.12.2023