IV-Strategie

Modulinformationen

Gegenstand des Moduls ist die Darstellung der Strategie für die Planung, Einführung und Einsatz sowie Kontrolle der informationsverarbeitenden Systeme (IV-Systeme) in Unternehmen. Betriebswirtschaftliche Arbeitsgebiete wie Unternehmensstrategie, Unternehmensplanung, Wettbewerbsstrategie, aber auch Spiel- und Entscheidungstheorie bilden damit den Ausgangspunkt des Kurses. Im Kurs wird darauf aufbauend diskutiert, wie die dort angestrebten Ziele, eingenommenen Sichtweisen, verwendeten Konzepte und Instrumente auf die Besonderheiten der Informationsverarbeitung (IV) übertragen werden können. So herrschen in der IV, hervorgerufen durch die besonderen Eigenschaften der Ressource Information, zum Teil gänzlich andere Bedingungen für Entwicklung, Durchsetzung und Erfolg von Strategien als in der Produktion von Gütern und der Erstellung von Dienstleistungen. Die Behandlung dieser Fragen erfolgt aus der Perspektive des wirtschaftsinformatischen Interesses, die Ressource Information und damit auch die betrieblichen Informationssysteme zu einem strategisch bedeutsamen Instrument der Unternehmensführung zu machen.

ECTS10
ArbeitsaufwandBearbeiten der Kurseinheiten: 140 Stunden
Bearbeiten der Übungsaufgaben: 70 Stunden
Wiederholung des Stoffs und Prüfungsvorbereitung: 90 Stunden.
Dauer des Modulsein Semester
Häufigkeit des Modulsin jedem Wintersemester
Anmerkungletztmalige Kursdurchführung WS 2016/2017, letztmalige Prüfungsmöglichkeit WS 2017/2018
Inhaltliche Voraussetzung
keine

Aktuelles Angebot

Prüfungsinformation

[an error occurred while processing this directive]

Download

Ansprechpartner

Iglezakis Dorothea | 20.09.2018