Modul 61513 Numerische Behandlung gewöhnlicher Differentialgleichungen

Modulinformationen

Problemstellung, elementare Lösungsmethoden, Existenz- und Eindeutigkeitsaussagen für Anfangswertprobleme
Theorie der Einschrittverfahren, Fehlerschätzung
Runge-Kutta-Verfahren, Extrapolation
Mehrschrittverfahren
Steife Differentialgleichungen und A-stabile Verfahren

Vertiefungsrichtung

Analysis und Numerische Mathematik (AN)

ECTS10
Arbeitsaufwand
Bearbeiten der Kurseinheiten (7 mal 20 Stunden): 140 Stunden
Einüben des Stoffes (insbesondere durch Einsendeaufgaben; 7 mal 15 Stunden):
105 Stunden
Wiederholung und Prüfungsvorbereitung:  55 Stunden
Dauer des Modulsein Semester
Häufigkeit des Modulsregelmäßig
AnmerkungDer Basistext muss vor Semesterbeginn beschafft werden. Basistext: Strehmel, Weiner, Podhaisky: Numerik gewöhnlicher Differentialgleichungen, Springer 2012
Inhaltliche Voraussetzung
Modul 01270 „Numerische Mathematik I“ (oder dessen Inhalt)

Aktuelles Angebot

Prüfungsinformation

M.Sc. Mathematik
Art der Prüfungsleistungbestandene benotete mündliche Modulprüfung
Voraussetzungkeine
Stellenwert der Note1/12
Formale Voraussetzungenkeine

Download

Ansprechpartner

mathinf.webteam | 02.09.2019