Modul Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Modulinformation

In diesem Modul lernen die Studierenden die Grundzüge wissenschaftlichen Arbeitens in der Informatik. Insbesondere soll vermittelt werden, dass wissenschaftliches Arbeiten nicht nur im Umsetzen einer Idee in ein Programm besteht, sondern ebenso darin, die Eigenschaften der Umsetzung zu analysieren, zu dokumentieren und mit dem Stand der Technik zu vergleichen. Wichtige Schritte hierbei sind methodisches und systematisches Vorgehen bei Literaturrecherche und Auswertung, sowie bei der Formulierung eigener Ergebnisse in Abschlussarbeiten. Dabei werden sowohl strukturelle Aspekte (z.B. Aufbau wissenschaftlicher Arbeiten, Zitierweisen, Folienentwurf), als auch inhaltliche Aspekte (z.B. kritischer Diskurs der gefundenen
Literaturstellen) behandelt. Ergänzt werden diese Ausführungen durch eine Einführung in das Textsatzsystem LaTeX. Der Kurs enthält außerdem eine kurze Einführung zur Geschichte der Informatik und geht auf grundlegende Fragen der Wissenschaftstheorie ein.

ECTS3
Arbeitsaufwand
Bearbeiten der Kurseinheiten: 45 Stunden,
Bearbeiten der Einsendearbeiten: 45 Stunden
Dauer des Modulsein Semester
Häufigkeit des Modulsin jedem Semester
Anmerkung-
Inhaltliche Voraussetzung
keine

Aktuelles Angebot

Prüfungsinformation

B.Sc. Informatik
 Art der PrüfungsleistungVoraussetzung
Unbenoteter Leistungsnachweiserfolgreich bearbeitete Einsendeaufgabenkeine

Download

Ansprechpartner

mathinf.webteam | 20.09.2018