Interne Fortbildungsveranstaltung

8.21 Virtuelle Gruppenarbeiten in Adobe Connect und Zoom

Anrechenbarkeit:
HD NRW , E-T-Z
Zielgruppe:
Lehrende, die Gruppenarbeiten in Videokonferenztools umsetzen möchten
Plätze:
12 Teilnehmende
Termin:
01.03. und 15.03.2022, jeweils 10:00 - 11:30 Uhr
Ort:
Online
Referierende:
Chatharina Effern und Carolin Jansen, Zentrum für Lernen und Innovation
Anmeldefrist:
18.02.2022

Lernziele:

  • Didaktische Möglichkeiten für Gruppenarbeiten in Adobe Connect und Zoom benennen können
  • Die grundlegenden Funktion der Gruppenräume in Adobe Connect bzw. der Breakout-Sessions in Zoom in eigenen Lehrveranstaltungen umsetzen können
  • Besonderheiten der Moderation von Gruppenarbeiten in Videokonferenztools benennen können

Inhalt:

Die Videokonferenztools Adobe Connect und Zoom bieten die Möglichkeit Online-Seminarsitzungen zu gestalten, in die Studierende aktiv einbezogen werden können. Vielfältige didaktische Methoden stehen Ihnen als Lehrende dabei zur Verfügung und werden durch spezifische Funktionen in beiden Tools unterstützt. Eine davon sind die Gruppenräume/Breakout-Sessions, mit deren Hilfe Gruppenarbeiten auch online umgesetzt werden können.

Dieser Online-Workshop führt grundlegend in die Funktion der Gruppenräume in Adobe Connect und Breakout-Sessions in Zoom ein. Sie lernen, wie Sie diese einrichten und in Ihren Veranstaltungen einsetzen können. Zusätzlich werden ausgewählte didaktische Methoden für virtuelle Gruppenarbeiten skizziert.

Hinweis: Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt vom eigenen Schreibtisch aus über Adobe Connect und Zoom. Erforderlich hierfür sind ein an das Internet angeschlossener Rechner sowie ein Headset. Eine Webcam ist wünschenswert. Ausführliche Informationen zu den technischen Voraussetzungen sind im Helpdesk-Wiki (für Adobe Connect und für Zoom) nachzulesen.

Die erforderlichen Zugangsdaten und/oder Links für diesen Kurs erhalten Sie wenige Tage nach Ablauf der Anmeldefrist per E-Mail.

Infos zu Zertifikatsprogramm(e):

HD NRW

Der Workshop wird im Rahmen des HD-NRW-Zertifikatsprogramms „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ im Erweiterungs- oder Vertiefungsmodul mit 4 AE für den Bereich „Schlüsselkompetenzen“ angerechnet.

Der Bereich „Schlüsselkompetenzen“ darf im Zertifikat maximal 10 % der Gesamtarbeitseinheiten (also 20 – 24 AE) ausmachen.

E-T-Z FeU

Der Workshop wird im Rahmen des internen E-Teaching-Zertifikatsprogramms „Für den Einsatz von Technologien in der Fernlehre“ im Wahlpflichtbereich mit 4 AE angerechnet.

Online-Anmeldung

Weitere Informationen

Auskunft erteilt: E-Mail: personalentwicklung

Allgemeine Informationen und Hinweise

Falls notwendig, kann für die Dauer des Seminars die Kinderbetreuung im MiniCampus in Anspruch genommen werden.

MiniCampus Homepage

Wir berücksichtigen gerne Ihre persönlichen Bedarfe, die aufgrund vorhandener Einschränkungen entstehen können. Sprechen Sie uns gerne hierzu an, damit wir gemeinsam eine Lösung finden.

Christina Dreßler | 08.12.2021