Interne Fortbildungsveranstaltung

8.32 E-Portfolios mit Mahara

Anrechenbarkeit:
HD NRW , E-T-Z
Zielgruppe:
Lehrende, die die Methode „E-Portfolio“ in ihrer Lehre einsetzen möchten
Plätze:
12 Teilnehmende
Termin:
10.05.2022, 09:00 - 12:15 Uhr
Zeitraum:
Selbstlernphase in Moodle/Mahara vom 03.05. - 10.05.2022; synchrones Treffen am 10.05.2022
Ort:
Online
Referierende:
Dr. Andreas Kempka, Zentrum für Lernen und Innovation
Anmeldefrist:
25.04.2022

Lernziele:

  • unterschiedliche Varianten von E-Portfolios nach Einsatzszenarien unterscheiden können
  • Aufgaben für E-Portfolio-Elemente gestalten können
  • die Funktionen von Mahara einsetzen können

Inhalt:

E-Portfolios bilden als (Selbst-)Reflexions- und Prüfungsmethode eine interessante Alternative zu summativen Prüfungsformaten. In einem E-Portfolio sammeln Lernende Artefakte unterschiedlicher Ausprägung (z. B. Texte, Audio- und Videodateien, interaktive Elemente). Dabei können E-Portfolios einige Vorteile mit sich bringen:

  • Lernende reflektieren über den gesamten Zeitraum eines Seminars oder Moduls in den von ihnen erstellten Produkten ihren Lernfortschritt.
  • Die Motivation von Lernenden wird über den Zeitraum hochgehalten, Phänomene wie „Binge Learning“ vor Klausuren können vermieden werden.
  • Der Arbeitsaufwand kann für Lehrende und Lernende gleichmäßig über einen längeren Zeitraum verteilt werden.

Der Workshop führt in die Methode „E-Portfolio“ ein und stellt unterschiedliche Varianten vor. Die Aspekte der Aufgabenstellung für die einzelnen Produkte werden genauso thematisiert wie Möglichkeiten, wie E-Portfolios als Prüfungsleistung bewertet werden können. An der FernUni kann die Software „Mahara“ in Kombination mit Moodle für E-Portfolios genutzt werden.

Zur Einführung in “Mahara” wird der synchronen Workshop-Phase eine Selbstlernphase in Moodle bzw. Mahara vorangstellt.

Hinweis: Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt vom eigenen Schreibtisch aus über das virtuelle Klassenzimmer Adobe Connect. Erforderlich hierfür sind ein an das Internet angeschlossener Rechner sowie ein Headset. Eine Webcam ist wünschenswert. Ausführliche Informationen zu den technischen Voraussetzungen sind im Helpdesk-Wiki nachzulesen.

Die erforderlichen Zugangsdaten und/oder Links für diesen Kurs erhalten Sie zeitnah nach Ablauf der Anmeldefrist per E-Mail.

Infos zu Zertifikatsprogramm(e):

HD NRW

Der Workshop wird im Rahmen des HD-NRW-Zertifikatsprogramms „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ im Erweiterungsmodul mit 6 AE angerechnet.

Themenfelder:
  • 2. Prüfen und Bewerten
  • 4. Feedback und Evaluation

E-T-Z FeU

Der Workshop wird im Rahmen des internen E-Teaching-Zertifikatsprogramms „Für den Einsatz von Technologien in der Fernlehre“ im Wahlpflichtbereich mit 6 AE angerechnet.

Online-Anmeldung

Weitere Informationen

Auskunft erteilt: E-Mail: personalentwicklung

Allgemeine Informationen und Hinweise

Falls notwendig, kann für die Dauer des Seminars die Kinderbetreuung im MiniCampus in Anspruch genommen werden.

MiniCampus Homepage

Wir berücksichtigen gerne Ihre persönlichen Bedarfe, die aufgrund vorhandener Einschränkungen entstehen können. Sprechen Sie uns gerne hierzu an, damit wir gemeinsam eine Lösung finden.

Christina Dreßler | 05.10.2021