Interne Fortbildungsveranstaltung

8.38 Blended learning konzipieren - synchrone und asynchrone Phasen aufeinander abstimmen

Anrechenbarkeit:
HD NRW , E-T-Z
Zielgruppe:
Lehrende, die Blended Learning Veranstaltung anbieten.
Plätze:
12 Teilnehmende
Termin:
03.09.2024, 09:00 - 12:00 Uhr
Ort:
Online
Referierende:
Alexander Sperl und Chatharina Effern, Zentrum für Lernen und Innovation
Anmeldefrist:
20.08.2024

Lernziele:

  • das Konzept des Blended Learning und seine Vorteile kennenlernen
  • die Besonderheiten des Blended Learning-Models an der FernUniversität kennen
  • synchrone und asynchrone Lehre aufeinander abstimmen

Inhalt:

Der Begriff „blended“ bezieht sich auf immer auf eine Mischung, wobei in der Hochschul- und Mediendidaktik damit in der Regel die Verknüpfung von Online- und Präsenzlehre gemeint ist. An der FernUniversität hat sich ein eigenes Blended Learning-Modell herauskristallisiert, bei dem die Verbindung von synchronen und asynchronen Lehr-Lernphasen im Fokus steht. Bei der Konzeption von Blended Learning sollte darauf geachtet werden, dass die unterschiedlichen Phasen didaktisch sinnvoll aufeinander abgestimmt sind, damit das Angebot lernförderlich ist.

In diesem Workshop sollen Modelle und Wege für die Verknüpfung der unterschiedlichen Elemente des Blended Learning vorgestellt und im Hinblick auf ihre Einsatzmöglichkeiten an der FernUniversität diskutiert werden. Ein zusätzlicher Fokus wird dabei auf die Anforderungen durch die Lehrverpflichtungsordnung der FernUniversität gerichtet, in der die Differenzierung zwischen synchroner und asynchroner Lehre eines von zwei zentralen Einordnungskriterien ist.

Hinweis: Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt online über ein Videokonferenzsystem der FernUni. Um eine reibungsfreie Teilnahme an der Veranstaltung zu garantieren, sollte die jeweilige App des Videokonferenzsystems installiert werden. Außerdem sind ein Headset und eine Webcam wünschenswert. Ausführliche Informationen zu den technischen Voraussetzungen sind im Helpdesk-Wiki nachzulesen.

Die erforderlichen Zugangsdaten und/oder Links für diesen Kurs erhalten Sie wenige Tage nach Ablauf der Anmeldefrist per E-Mail.

Infos zu Zertifikatsprogramm(e):

HD NRW

Der Workshop wird im Rahmen des HD-NRW-Zertifikatsprogramms „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ im Basis- und Erweiterungsmodul mit 4 AE angerechnet.

Themenfeld:
  • 1. Lehren und Lernen

E-T-Z FeU

Der Workshop wird im Rahmen des internen E-Teaching-Zertifikatsprogramms „Für den Einsatz von Technologien in der Fernlehre“ im Wahlpflichtbereich mit 4 AE angerechnet.

Online-Anmeldung

Weitere Informationen

Auskunft erteilt: E-Mail: personalentwicklung

Allgemeine Informationen und Hinweise

Falls notwendig, kann für die Dauer des Seminars die Kinderbetreuung im MiniCampus in Anspruch genommen werden.

MiniCampus Homepage

Wir berücksichtigen gerne Ihre persönlichen Bedarfe, die aufgrund vorhandener Einschränkungen entstehen können. Sprechen Sie uns gerne hierzu an, damit wir gemeinsam eine Lösung finden.

Fragen zu Ihrer (möglichen) Seminarteilnahme senden Sie bitte ausschließlich an personalentwicklung . Zum Anmelde-/Teilnahmestatus können Referent*innen keine verbindliche Auskunft geben.

Christina Dreßler | 16.08.2023