Interne Fortbildungsveranstaltung

8.59 Gestaltung von Prüfungen

Anrechenbarkeit:
HD NRW
Zielgruppe:
Lehrende, die aktuell oder zukünftig Prüfungen durchführen
Plätze:
12 Teilnehmende
Termin:
Wird noch bekannt gegeben
Ort:
wird noch bekannt gegeben
Referierende:
wird noch bekannt gegeben

Lernziele:

  • Kennenlernen des Constructive Alignment Modells
  • Fragestellungen für verschiedene Prüfungsformate konzipieren können
  • Gütekriterien für die Gestaltung von fairen Prüfungen kennen (Bewertungssysteme, Bezugsnormen, Kognitive Verzerrungen)
  • Die eigene Rolle als Prüfer*in erkennen und reflektieren können

Inhalt:

Prüfungen abzunehmen ist eine verantwortungsvolle und herausfordernde Aufgabe. Ziel des Workshops ist die Auseinandersetzung mit:

  • dem Zusammenhang von Lehre und Prüfungen sowie der Rolle als Prüfende*r
  • unterschiedlichen Prüfungsformen
  • Faktoren, die Bewertungen beeinflussen
  • Lernzielen und Prüfungsfragen in Bezug auf unterschiedlichen Anforderungsniveaus
  • der transparenten und fairen Gestaltung von Prüfungen
  • Möglichkeiten und Grenzen unterschiedlicher Rückmeldeverfahren (Peers, Dozierende, mündlich, schriftlich)
  • lernförderlichem Feedback

Infos zu Zertifikatsprogramm(e):

HD NRW

Der Workshop wird im Rahmen des HD-NRW-Zertifikatsprogramms „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ im Basis- und Erweiterungsmodul mit 16 AE angerechnet.

Themenfeld:
  • 2. Prüfen und Bewerten

Online-Anmeldung

Weitere Informationen

Auskunft erteilt: E-Mail: personalentwicklung

Allgemeine Informationen und Hinweise

Falls notwendig, kann für die Dauer des Seminars die Kinderbetreuung im MiniCampus in Anspruch genommen werden.

MiniCampus Homepage

Wir berücksichtigen gerne Ihre persönlichen Bedarfe, die aufgrund vorhandener Einschränkungen entstehen können. Sprechen Sie uns gerne hierzu an, damit wir gemeinsam eine Lösung finden.

Christina Dreßler | 05.10.2021