Interne Fortbildungsveranstaltung

8.7 Varianten des E-Assessment

Anrechenbarkeit:
HD NRW , E-T-Z
Zielgruppe:
Lehrende, die sich mit elektronisch gestützten Prüfungen auseinandersetzen möchten
Plätze:
12 Teilnehmende
Termin:
07.12. und 14.12.2022, jeweils 10:00 - 11:30 Uhr
plus 4 AE via Moodle (mit Abgabefrist am 13.12.2022)
Ort:
Online
Referierende:
Alexander Sperl, Zentrum für Lernen und Innovation
Anmeldefrist:
23.11.2022

Lernziele:

  • Lehrziele der eigenen Veranstaltung in Hinblick auf ihre Überprüfung operationalisieren können
  • Eine auf das Lehrziel abgestimmte E-Prüfungsmethode auswählen können
  • Aufgaben zur Überprüfung von Lehrzielen formulieren können
  • Unterschiedliche Feedbackvarianten benennen und einsetzen können

Inhalt:

Ob Selbstlerntests in der Lernplattform Moodle, Einsendeaufgaben oder Scan- und E-Klausuren: Bei all diesen Formaten handelt sich um Varianten des E-Assessments. Doch wann eignet sich welche Methode? Wie stellt man die richtigen Aufgaben? Und welche rechtlichen Aspekte sind zu berücksichtigen?

Diese Fortbildung führt ein in das Thema E-Assessment und vermittelt den Zusammenhang zwischen angestrebtem Lehrziel und der passenden Prüfungsmethode sowie dem genutzten Prüfungsmedium. Es wird erläutert, wie Aufgabenstellungen formuliert werden sollten, wobei die Umsetzung anhand eigener Beispiele erprobt wird. Letztlich werden grundlegende rechtliche Aspekte elektronischer Prüfungsformen thematisiert.

Hinweis: Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt online über die Lernplattform Moodle und ein Videokonferenzsystem der FernUni. Um eine reibungsfreie Teilnahme am synchronen Anteil der Veranstaltung zu garantieren, sollte die jeweilige App des Videokonferenzsystems installiert werden. Außerdem sind ein Headset und eine Webcam wünschenswert. Ausführliche Informationen zu den technischen Voraussetzungen sind im Helpdesk-Wiki nachzulesen.

Während der asynchronen Lernphase sind Aufgaben zu bearbeiten, die jeweils zu festgelegten Abgabeterminen fertiggestellt sein müssen. Der Workload für diese asynchronen Phasen beträgt insgesamt 4 Arbeitseinheiten.

Die erforderlichen Zugangsdaten und/oder Links für diesen Kurs erhalten Sie wenige Tage nach Ende der Anmeldefrist per E-Mail.

Infos zu Zertifikatsprogramm(e):

HD NRW

Der Workshop wird im Rahmen des HD-NRW-Zertifikatsprogramms „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ im Basis- und Erweiterungsmodul mit 8 AE angerechnet.

Themenfeld:
  • 2. Prüfen und Bewerten

E-T-Z FeU

Der Workshop wird im Rahmen des internen E-Teaching-Zertifikatsprogramms „Für den Einsatz von Technologien in der Fernlehre“ im Grundlagenbereich mit 8 AE angerechnet.

Online-Anmeldung

Weitere Informationen

Auskunft erteilt: E-Mail: personalentwicklung

Allgemeine Informationen und Hinweise

Falls notwendig, kann für die Dauer des Seminars die Kinderbetreuung im MiniCampus in Anspruch genommen werden.

MiniCampus Homepage

Wir berücksichtigen gerne Ihre persönlichen Bedarfe, die aufgrund vorhandener Einschränkungen entstehen können. Sprechen Sie uns gerne hierzu an, damit wir gemeinsam eine Lösung finden.

Fragen zu Ihrer (möglichen) Seminarteilnahme senden Sie bitte ausschließlich an personalentwicklung . Zum Anmelde-/Teilnahmestatus können Referent*innen keine verbindliche Auskunft geben.

Christina Dreßler | 23.08.2022