Aktuelles

Summer Schools in Law in 2022

[04.01.2022]

Nachdem die Summer School Programme in den letzten beiden Jahren coronabedingt nicht in Präsenz stattfinden konnte, wagen wir in diesem Jahr einen erneut Versuch. Die Rechtswissenschaftliche Fakultät wird in Kooperation mit dem Regionalzentrum Bonn im kommenden Jahr die Summer School Programme in der ehemaligen Bundeshauptstadt ausrichten. Die Veranstaltungen bieten Studierenden die einmalige Chance, gemeinsam mit Kommilitonen aus drei Nationen an aktuellen juristischen und politischen Fragestellungen mit einem internationalen Bezug zu arbeiten und Bonn für eine Woche zu besuchen.


Summer School LL.B./EJP

Voraussichtlich vom 11. bis zum 17. Juli 2022 wird die Veranstaltung für insgesamt 30 Studierende aus Deutschland, Spanien und den Niederlanden stattfinden. Das Programm wird neben einer Einführung in die englische Rechtssprache auch Grundlagen der Rechtstheorie behandeln. Die Vorbereitungsphase beginnt bereits im April, um Studierende auf die englischsprachige Intensivveranstaltung vorzubereiten. Während der einwöchigen Summer School werden dann vertiefende Seminare zur englischen Rechtssprache und mehrere Case-Studies zu aktuellen juristischen und politischen Problemfeldern im Mittelpunkt stehen. Dabei geht es insbesondere um juristisches Argumentieren in einem internationalen Umfeld und um die Stärkung interkultureller Fähigkeiten. Alle Aufgaben werden in multinationalen studentischen Teams bearbeitet. Insgesamt 10 deutsche Studierende erhalten die Möglichkeit, mit jeweils 10 Studierenden aus den Niederlanden und Spanien eine Woche zusammen zu arbeiten, Bonn und natürlich die Kommilitonen besser kennen zu lernen und dabei ein forderndes, aber interessantes Studienprogramm zu absolvieren. Die Summer School ist eines der Wahlmodule des Studiengangs Bachelor of Laws. Studierende erhalten 10 ECTS für die erfolgreiche Teilnahme (inkl. Vor- und Nachbereitung) an der Summer School. Diese ist also ein komplettes rechtswissenschaftliches Wahlmodul. Zugleich stellt sie eine fremdsprachige rechtswissenschaftliche Veranstaltung i.S. des § 7 Abs. 1 Nr. 3 JAG NRW dar.

Bewerbungsvoraussetzungen | LL.B.

Wenn Sie Interesse an der Summer School in Law LL.B./EJP 2022 haben, können Sie sich bis zum 6. Februar 2022 bewerben, sofern Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  1. Sie sind immatrikuliert im Studiengang Bachelor of Laws und/oder im Studiengang EJP an der FernUniversität in Hagen.
  2. Sie haben die Module BGB AT, Schuldrecht AT sowie Staats- und Verfassungsrecht bereits erfolgreich abgeschlossen.
  3. Sie belegen im SS 2022 das Modul Einführung in das Strafrecht oder haben dieses bereits erfolgreich abgeschlossen.
  4. Sie beherrschen die englische Sprache; ein gutes Schulenglisch ist ausreichend.

Wenn dies alles auf Sie zutrifft und Sie Interesse an einem der 10 Plätze haben, dann senden Sie uns bis zum 6. Februar 2022 Ihre Bewerbung zu. Diese sollte auch Übersichten der oben genannten Leistungsnachweise und ein Motivationsschreiben in englischer Sprache beinhalten, in dem Sie darlegen, warum Sie an der Summer School teilnehmen möchten. Der Umfang des Schreibens soll eine DIN A4 Seite (12pt Schrift) nicht überschreiten.

Bewerbungsverfahren | LL.B.

Bitte senden Sie Ihr Motivationsschreiben mit dem Betreff „Summer School LL.B./EJP 2022“ unter Angabe von Adresse, Matrikelnummer und den genannten Unterlagen an: summerlawschool@fernuni-hagen.de.

Kosten | LL.B.

Leider wird es dieser Jahr aller Voraussicht nach keine Förderung geben. Sämtliche Kosten wie Unterkunft und Anreise sind selbstständig zu organisieren und zu tragen.


Summer School LL.M.

Den Anfang wird jedoch das Summer School Programme für Masterstudierende machen. Die LL.M. Summer School ist, wie auch die Veranstaltung im Bachelor, ein vollwertiges Wahlmodul im Umfang von 10 ECTS. Erneut besteht in diesem Jahr die Möglichkeit, zwischen einem zivil- und prozessrechtorientierten sowie einem völkerrechtlichen Angebot zu wählen. Das zivilrechtorientierte Angebot richtet sich an Studierende des LL.M., die Interesse an der Rechtsvergleichung und dem internationalen Privat-, Zivilprozess- und Handelsrecht haben. Im Rahmen des alternativen Angebots werden internationale Fragen des Völkerrechts Gegenstand der Veranstaltung sein. Beide Angebote beinhalten einen Moot Court. Sie können zwischen beiden Varianten wählen. Die einwöchige Summer School wird vom 4. bis zum 8. Juli 2022 in Bonn stattfinden.

Voraussetzungen & Bewerbung | LL.M.

Bewerbungen für das LL.M.-Programm sind bis zum 6. Februar 2022 möglich, sofern Sie im Studiengang LL.M. immatrikuliert sind, Interesse an den behandelten Themengebieten haben und über ausreichende Englischkenntnisse verfügen. Bitte reichen Sie ein englischsprachiges Motivationsschreiben ein (1 x DIN A4 Seite, 12pt Schrift) und senden Sie Ihre Bewerbung inkl. Motivationsschreiben mit dem Betreff „Summer School LL.M. 2022“ unter Angabe von Adresse und ihrer Präferenz (Zivil- oder Völkerrecht) und Matrikelnummer an: summerlawschool@fernuni-hagen.de.

Kosten | LL.M.

Leider wird es dieser Jahr aller Voraussicht nach keine Förderung geben. Sämtliche Kosten wie Unterkunft und Anreise sind selbstständig zu organisieren und zu tragen.