Aktuelles

Aktuelle Informationen zur Klausurkampagne im Wintersemester 2020/21 - digitale Prüfungen -

[24.02.2021]

Aktualisierung zu Hilfsmitteln


Liebe Studierende,

aufgrund der aktuellen epidemischen Lage in Deutschland und des Beschlusses des Rektorats der FernUniversität in Hagen werden die Klausuren der Fakultät für Mathematik und Informatik im März 2021 online durchgeführt werden. Es werden keine Präsenzklausuren stattfinden. In sechs Modulen wird die Prüfung in Form einer mündlichen Videoprüfung@home abgenommen. In allen anderen Modulen werden die Prüfungen als Online-Klausuren durchgeführt.

Die zum jeweils aktuellen Zeitpunkt bekannten wesentlichen Informationen zu der Durchführung von Online-Klausuren finden Sie auf dieser Seite. Diese Informationen werden sukzessive und in jedem Fall rechtzeitig ergänzt. Bitte suchen Sie diese Webseite in den nächsten Tagen regelmäßig auf.

Anmeldungen

Die von Ihnen im Rahmen der Anmeldekampagne (01.12.2020 – 31.01.2021) getätigten Anmeldungen haben weiterhin Bestand. Es erfolgt kein erneutes Anmeldeverfahren, auch nicht bei der Prüfungsform Videoprüfung@home.

Durch das Prüfungsamt erfolgt eine zentrale Umbuchung aller Anmeldungen. Sie brauchen dafür nicht selbst aktiv zu werden.

Mündliche Videoprüfungen@home

Die Prüfungen der folgenden 6 Module erfolgen als mündliche Videoprüfungen@home:

  • 61412 Lineare Optimierung

  • 63715 PC-Technologie

  • 63812 Software Engineering

  • 64211 Wissensbasierte Systeme

  • 64213 Logisches und funktionales Programmieren

  • 64313 Mobile Security

Weitere Informationen zur Terminvereinbarung erhalten Sie in einer gesonderten E-Mail durch das Prüfungsamt. Zu diesen Prüfungen ist nur berechtigt, wer sich zur jeweiligen Klausur angemeldet hat.

Online-Klausuren

Trotz der Umstellung der Klausurdurchführung bleibt das geplante Klausurdatum der jeweiligen Klausur in den meisten Fällen bestehen, die Zeiten haben sich teilweise geändert.

Die Klausuren zu den folgenden vier Modulen wurden auf andere Klausurtage vorverlegt:

  • 63414 Multimediainformationssysteme

  • 63415 Information Retrieval

  • 63413 Dokumenten- und Wissensmanagement im Internet

  • 63412 Informationsvisualisierung im Internet

Einige Online-Klausuren werden mit einer Live-Beaufsichtigung durchgeführt.

Angaben zu den geänderten Terminen, der verwendeten Online-Plattformen sowie einer Livebeaufsichtigung der Online-Klausuren, entnehmen Sie bitte der pdf-Datei Termine Online-Klausuren.

Die Bearbeitungszeit für alle Online-Klausuren beträgt 120 Minuten. Klausuren, bei denen Sie Ihre Bearbeitung im System hochladen müssen, werden über die eigentliche Klausurbearbeitungszeit hinaus weitere 15 Minuten, um die Abgabe der Lösungen vornehmen zu können, gegeben.

In den nächsten Tagen werden in Moodle und im Online-Übungssystem die Klausurumgebungen eingerichtet. In der jeweiligen Klausurumgebung werden weitere Informationen zum Klausurablauf durch die Modulverantwortlichen veröffentlicht. Sie haben hier ebenfalls die Möglichkeit sich mit der Klausurumgebung vertraut zu machen.

Für den Zugang zu Moodle und zum Online-Übungssystem verwenden Sie bitte die Benutzerkennung und das Passwort, die auch für den allgemeinen Zugang zum FernUni-Netz gelten. Die Benutzerkennung besteht immer aus Ihrer Matrikelnummer mit einem vorangestellten ‚q‘ (Wenn Ihre Matrikelnummer z.B. 1234567 lautet, so ist Ihre Benutzerkennung q1234567).

Informationen zur Abwicklung der Live-Beaufsichtigung werden in den nächsten Tagen ergänzt.

Technische Voraussetzungen

Für Online-Klausuren, die mit einer Live-Beaufsichtigung durchgeführt werden, sowie einer Videoprüfung@home ist zu gewährleisten, dass folgende technische Voraussetzungen von Ihnen erfüllt werden, ohne die eine Teilnahme an einer Klausur bzw. mündlichen Prüfung nicht möglich ist.

Sie müssen über

  • einen internetfähigen handelsüblichen Computer (kein Smartphone) mit

  • Webcam, Mikrofon, Lautsprecher, Maus und Tastatur sowie

  • eine stabile Internetverbindung

verfügen.

Stellen Sie für die Dauer der Prüfung die erforderlichen technischen Voraussetzungen sicher. Halten Sie für den Notfall zum Beispiel ein alternatives Gerät bereit und erproben Sie den Aufbau eines Hotspots mit Ihrem Mobiltelefon. Die Klausurzeit wird in Notfällen durch diese Umstände jedoch nicht verlängert.

Für allgemeine technische Probleme, z.B. Fragen rund um Ihren Account (z.B. zur Benutzerkennung, zum Kennwort und zum Generalpasswort, Konfiguration von Internetanwendungen): wenden Sie sich bitte an das Helpdesk des Zentrums für Medien und IT (ZMI) als zentrale Kontaktstelle.

https://www.fernuni-hagen.de/zmi/helpdesk/

E-Mail: helpdesk@fernuni-hagen.de

Bitte beachten Sie, dass nicht jedes technische Problem kurz vor oder während der Klausur gelöst werden kann. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, dass Sie sich rechtzeitig vor der Klausur mit der jeweiligen Klausurplattform vertraut zu machen. Prüfen Sie Ihre Zugangsdaten (z.B. durch Aufruf der Testklausur), Ihren Computer, Ihre Internetverbindung sowie ein Programm mit dem PDF-Dateien erstellt werden können auf Funktionsfähigkeit.

Sollten bei Ihnen während der Klausur technische Probleme bei der Darstellung oder Eingabe auffallen, wenden Sie sich bitte unverzüglich per E-Mail an pruefungsamt.mathinf@fernuni-hagen.de.

Abmeldung

Die Abmeldung von den Online-Klausuren erfolgt, wie bei Präsenzklausuren auch, über das Prüfungsportal (POS). Auch wenn Ihnen aufgrund der Freiversuchsregelung kein Nachteil bei Nichtantritt entsteht, hilft es uns erheblich, wenn Sie sich frühestmöglich von den Prüfungen abmelden.

Das Dekanat der Fakultät für Mathematik und Informatik hat beschlossen aufgrund der Umstellung der Klausurdurchführung auf die Gebühren im Wintersemester 2020/21 zu verzichten.

Bei Modulen, die als mündliche Videoprüfung@home abgenommen werden, erfolgt eine Abmeldung nicht über POS, sondern ausschließlich per E-Mail an das zuständige Lehrgebiet sowie an das Prüfungsamt.

Gemäß § 7 Abs. 4 Satz 1 der Corona-Epidemie-Hochschulverordnung NRW mit Stand vom 31.12.2020 können Sie sich von einer mündlichen Prüfung oder einer Klausur ohne Angabe von Gründen noch bis unmittelbar vor dem Prüfungsbeginn per E-Mail beim Prüfungsamt abmelden.

Hilfsmittel

In der Regel gelten für Klausuren, die unbeaufsichtigt durchgeführt werden, keine Einschränkung von Hilfsmitteln. Bei Klausuren mit Live-Beaufsichtigung gelten die Hilfsmittelangaben, die im Heft Prüfungsinformationen Nr. 2 (verlinken) veröffentlicht wurden.

Abweichend davon sind bei den unten aufgelisteten Klausuren die folgenden Hilfsmittel zugelassen:

  • 61511 Numerische Mathematik I: Es gibt keine Einschränkung von Hilfsmitteln.
  • 61212 Gewöhnliche Differentialgleichungen: Es gibt keine Einschränkung von Hilfsmitteln.
  • 63016 Einführung in die objektorientierte Programmierung (Wirt.-Inf.): Zugelassen sind eine Java-Entwicklungsumgebung sowie sämtliche in Papierform vorliegenden Materialien, auch die Modulunterlagen.
  • 63311 Einführung in Mensch-Computer-Interaktion: Es sind keine Hilfsmittel zugelassen.
  • 63312 Interaktive Systeme: Es sind keine Hilfsmittel zugelassen.
  • 63811 Einführung in die imperative Programmierung: Zugelassen sind sämtliche Modulunterlagen sowie ein Pascal-Compiler.

Die Verwendung anderer als der genannten Hilfsmittel ist nicht zulässig und wird als Täuschungsversuch gewertet.

Sie sind verpflichtet, sich für die Dauer der Klausur allein in einem Raum aufzuhalten und dürfen während der Prüfung nicht mit Dritten kommunizieren (abgesehen von einem ggf. aus Ihrer Sicht erforderlichen Kontakt mit dem Prüfungsamt, dem Helpdesk des ZMI oder der Aufsichtsperson/en). Sie stellen eigenverantwortlich sicher, dass Sie in Ihrem Aufenthaltsraum während der Prüfung nicht gestört werden.

Der Austausch mit anderen Prüflingen zum Beispiel via Foren oder WhatsApp-Gruppen während der Prüfung wird als Täuschungsversuch gewertet.

Sonderfälle

Die Umstellung der Klausuren auf eine Online-Durchführung betrifft grundsätzlich alle Klausurteilnehmenden. Gewährte Nachteilsregelungen bleiben im Rahmen einer Online-Prüfung bestehen. Studierende, die sich zu Klausuren unter Sonderfallbedingungen angemeldet haben, werden im Laufe der nächsten Woche per E-Mail durch das Prüfungsamt kontaktiert und über ggf. notwendige Anpassungen bei der Prüfungsdurchführung informiert.

Für Fragen zu den Klausurdurchführungen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Prüfungsamtes der Fakultät für Mathematik und Informatik gerne zur Verfügung. Gerne können Sie uns Ihre Fragen auch per E-Mail zusenden.

Wir wünschen Ihnen bereits jetzt alles Gute und viel Erfolg für Ihre Prüfungsteilnahme.

Ihr Prüfungsamt MI

Stand: 24.02.2021

mathinf.webteam | 25.02.2021