61675 Proseminar Einführung in die Modulformen

Modulinformationen

Ziel des Proseminars ist eine Einführung in die Theorie der Modulformen. Dazu gehören auch Themen wie Matrixgruppen, SL_2(Z) und die Wirkung auf die komplexe Ebene. Darauf aufbauend werden Modulformen eingeführt und diskutiert.

ECTS5
Arbeitsaufwand
Durcharbeiten der Unterlagen: 60 Stunden
Literaturrecherche: 30 Stunden
Schriftliche Ausarbeitung: 30 Stunden
Vorbereitung der Präsentation: 20 Stunden
Präsenzveranstaltung mit Präsentation halten, Aufnehmen anderer Vorträge und Diskussion: 10 Stunden
Dauer des Modulsein Semester
Häufigkeit des Modulsin jedem Sommersemester
Anmerkung
Das Modul "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und Proseminar" besteht aus dem Kurs 01140 "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" und einem Proseminar nach Wahl. Das Modul kann nur abgeschlossen werden, wenn beide Veranstaltungen erfolgreich bearbeitet werden.
Der Kurs 01140 "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" ist regulär belegbar und bedarf keiner gesonderten Anmeldung.
Für die Teilnahme am Proseminar ist neben der Belegung ein gesondertes Anmeldeverfahren im Vorsemester über folgenden Link erforderlich:
Inhaltliche Voraussetzung
Module 61111 "Mathematische Grundlagen" (01141) und 61112 "Lineare Algebra" (01143). Das Modul 61211 "Analysis" (01144) wird empfohlen.

Aktuelles Angebot

Prüfungsinformation

[an error occurred while processing this directive]

Download

Ansprechpartnerin

mathinf.webteam | 06.09.2019