Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Modulinformationen

In diesem Kurs werden Grundkenntnisse für das Schreiben wissenschaftlicher Publikationen (paper) in Englisch vermittelt und eingeübt. Der Kurs basiert auf dem Buch „Science Research Writing - for Non Native Speakers of English“ von Hilary Glasman-Deal, erschienen 2010 beim Verlag Imperial College Press. Dieses Buch müssen die Studierenden selbst als eBook oder Printausgabe erwerben. Anhand eines Leittextes erarbeiten sie die einzelnen Kapitel, welche ausführlich die Komponenten einer typischen wissenschaftlichen Publikation beschreiben. Dabei wird das Ziel verfolgt, die wesentlichen Bestandteile der Kurzfassung, der Einleitung in die Thematik, der Beschreibung der verwendeten Methodik, der erzielten Ergebnisse und deren kritische Diskussion anhand von fachspezifischen Beispieltexten zu analysieren. Die so gewonnenen Kenntnisse können später beim Schreiben eigener Texte genutzt werden. Neben der Identifikation von Struktur und fachlicher Konventionen einer Publikation gibt das Buch auch wertvolle Hinweise zur Verwendung der englischen Grammatik und eines nützlichen Vokabulars.

ECTS5
ArbeitsaufwandBearbeiten der Kurseinheiten: 50 Stunden,
Bearbeiten der Einsendearbeiten: 50 Stunden,
Hausarbeit: 50 Stunden
Dauer des Modulsein Semester
Häufigkeit des Modulsin jedem Wintersemester
AnmerkungDer Basistext muss vor Semesterbeginn beschafft werden. Basistext: Hilary Glasman-Deal: „Science Research Writing - for Non-Native Speakers of English“, Imperial College Press, 2010
Inhaltliche VoraussetzungKurs 01602 "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten für Bachelor Informatik" oder äquivalente Kenntnisse

Aktuelles Angebot

Prüfungsinformation

M.Sc. Informatik
 Art der PrüfungsleistungVoraussetzung
Unbenoteter Leistungsnachweiserfolgreich bearbeitete EinsendeaufgabenTeilnahmevoraussetzung für das Modul Einführung in das
wissenschaftliche Arbeiten ist der Nachweis von im Studiengang bestandener Leistungen im Umfang von 30 ECTS

Download

Ansprechpartner

mathinf.webteam | 20.09.2018