Master Geschichte Europas – Epochen, Umbrüche, Verflechtungen

Steckbrief

Abschluss: Master of Arts (M.A.)
Studiendauer: 4 Semester im Vollzeitstudium, im Teilzeitstudium entsprechend länger
Umfang: 120 credit points (ECTS)
Studienbeginn:

Zum Sommersemester (1. April) oder Wintersemester (1. Oktober)

Einschreibefristen:

1. Dezember bis 31. Januar (für das Sommersemester)

1. Juni bis 31. Juli (für das Wintersemester)

Kosten: ca. 1.200 Euro für den gesamten Studiengang

Inhalt

Was macht Europa aus? Wie ist es zu dem geworden, was es heute ist? Beim Master Geschichte Europas – Epochen, Umbrüche, Verflechtungen befassen Sie sich mit der Geschichte Europas in ihren wesentlichen Phasen, Entwicklungen, Identitäten und Außenbeziehungen von der Antike bis heute. Sie vertiefen Ihr Wissen über ökonomische, soziale, politische und kulturelle Strukturen und Prozesse. Indem Sie sich wissenschaftlich mit dem Forschungsstand, Untersuchungen, Forschungspositionen und Kontroversen auseinandersetzen, erwerben Sie die Fähigkeit zu eigenständigen wissenschaftlichen Beurteilungen.

Sebastian Thiem Foto: FernUniversität

„Mit Geschichte tue ich mich leicht. Das Interesse ist einfach da!“

Sebastian Thiem, Masterstudium Geschichte Europas – Epochen, Umbrüche, Verflechtungen

Berufliche Perspektiven

Mit Ihrem Geschichtsstudium vertiefen Sie Ihre wissenschaftliche Ausbildung im kultur- und geisteswissenschaftlichen Bereich. Sie erwerben sowohl zusätzliches Fachwissen als auch weitere kulturwissenschaftliche Fähigkeiten und Methodenwissen. Daraus ergeben sich beispielsweise folgende Berufsfelder:

  • wissenschaftliche und wissenschaftsnahe Berufe
  • Tätigkeiten in Museen, Archiven, Bibliotheken
  • Tätigkeiten in Verlagen, der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, den (neuen) Medien
  • Positionen in öffentlichen Einrichtungen in Bund, Land und Kommune, Stiftungen und Nicht-Regierungsorganisationen

Der Masterabschluss ist zudem die Eingangsvoraussetzung für eine Promotion.

Weitere Informationen

Im Studiengangsportal der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften finden Sie weiterführende Informationen zum Master Geschichte Europas – Epochen, Umbrüche, Verflechtungen, beispielsweise zum genauen Aufbau des Studiums.

  • Wie funktioniert überhaupt ein Fernstudium? Wie lerne ich? Wie finden Prüfungen statt? Wann kann ich mit dem Studium anfangen?

    Weitere Infos zum Studium an der FernUniversität

  • Sie benötigen Hilfe bei der Entscheidung, was Sie an der FernUniversität studieren möchten und weitere Infos darüber, wie ein Fernstudium überhaupt funktioniert. Unsere Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter.

    Studienberatung

  • Die genauen Zugangsvoraussetzungen für den Master Geschichte Europas – Epochen, Umbrüche, Verflechtungen finden Sie im Studiengangsportal der Fakultät für Kultur- Sozialwissenschaften.

    Zugangsvoraussetzungen

    Vorabprüfung (deutsche HZB)

  • Informieren Sie sich darüber, wie Sie sich an der FernUniversität einschreiben.

    Einschreiben an der FernUniversität

  • In ganz Deutschland, in Österreich, Ungarn und der Schweiz finden Sie in der Nähe Ihres Wohnorts fachliche Beratung, Betreuung und die Möglichkeit zur Vernetzung mit anderen Studierenden.

    Regional- und Studienzentren

  • Die FernUniversität in Hagen ist die einzige staatliche Fernuniversität, sie hat mehr als 40 Jahre Erfahrung und ist hinsichtlich der Anzahl der Studierenden die größte Hochschule in Deutschland. An ihr können Sie einen anerkannten Bachelor- oder Masterabschluss erreichen. Dank des flexiblen Studiensystems ist die FernUniversität insbesondere für folgende Menschen genau die richtige Wahl:

    • Berufstätige
    • Menschen in der Familienphase
    • Abiturientinnen und Abiturienten
    • Interessierte ohne Abitur
    • Menschen mit Behinderung oder chronischer Krankheit
    • Studierende im Ausland
    • Schülerinnen und Schüler
    • Flüchtlinge

    Weitere Infos für Studieninteressierte

Webredaktion Studium | 05.02.2020