Informatik Master of Science (M.Sc.)

Foto: Torsten Silz

Informatik M.Sc.

Abschluss: Master of Science

Studienbeginn: Winter- oder Sommersemester

Regelstudienzeit: 4 Semester in Vollzeit, Teilzeit entsprechend länger

ECTS-Punkte: 120

Kosten: ca. 1.100 €

Zugangsvoraussetzungen: Bachelor-Abschluss in Informatik oder Computer Science oder einem vergleichbaren Studiengang.

 

Was bietet der Studiengang Informatik M.Sc.?

Der Studiengang Informatik M.Sc. baut auf einem Bachelorabschluss in Informatik auf und führt zu einem zweiten berufsqualifizierenden Studienabschluss im Fach Informatik. Sie erwerben vertiefte Kenntnisse in Informatik und die Fähigkeit, selbständig mit wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen der Informatik zu arbeiten, Probleme theoretisch zu lösen und die Lösungen in ihrem beruflichem Umfeld umzusetzen. Die im Studiengang angebotenen Bereiche

  • Formale Methoden und Algorithmik
  • Computersysteme
  • Informationssysteme
  • Software Engineering und Programmiersprachen

orientieren sich an den Erfordernissen und Erwartungen des Arbeitsmarktes und geben Ihnen die Möglichkeit, individuelle Akzente zu setzen.

 

Für wen ist der Studiengang Informatik M.Sc. geeignet?

Der Studiengang Informatik M.Sc. spricht berufstätige Informatikerinnen und Informatiker mit einschlägigem Bachelorabschluss an, die Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten mitbringen, vertiefte Kenntnisse in Informatik erwerben und sich weiterqualifizieren möchten, ohne ihre Berufstätigkeit aufzugeben. Für diese Personengruppe wie auch für Menschen, die aus gesundheitlichen, familiären oder sonstigen Gründen nicht an einer Präsenzuniversität ihr Studium aufnehmen oder fortsetzen können, bietet der Studiengang mit seiner Möglichkeit eines flexiblen, selbstgesteuerten Teilzeitstudiums eine besondere Chance.

Die Förderung der Diversität von Studierenden ist ein wichtiges Thema an unserer Fakultät. Wir möchten deswegen insbesondere interessierte Frauen und Studierende in besonderen Lebenslagen ermutigen, das Fernstudium der Informatik aufzunehmen.

 
Frau mit einer VR-Brille. Foto: Westend61/Getty Images
Durch die Verarbeitung und Visualisierung der Daten vereinfachen Informatikerinnern und Informatiker die Arbeits- und Lebenswelt vieler Menschen.

Berufsperspektiven für Informatikerinnen und Informatiker

Ein Hochschulstudium der Informatik bietet eine gute berufliche Grundlage mit vielfältigen Möglichkeiten. Informatikerinnen und Informatiker beschäftigen sich häufig mit der Soft- und Hardwareentwicklung, der Weiterentwicklung und Anpassung von Anwendungssystemen und Netzwerken oder sind in der Beratung oder Lehre tätig. Die Berufschancen gut ausgebildeter Informatikerinnen und Informatiker sind überdurchschnittlich hoch, die Arbeitsbereiche vielfältig. Ihre Arbeitsgebiete sind in nahezu allen Branchen zu finden.

 

Downloads

Studiengangsleitfaden:

Prüfungsordnung:

Modulhandbuch:

Ansprechpersonen

Studienfachberatung Informatik

Sonja Yoko Göbel, Dr. Daniela Keller, Iryna Petrenko

E-Mail: studienberatung.informatik

Telefon: +49 2331 987-2193

Telefonsprechzeiten: Mo. und Do. von 13:00 - 16:00 Uhr

mathinf.webteam | 31.03.2020