Erinnerung: Online-Dienste am 3. April nur eingeschränkt verfügbar

Die zentrale Datenbank der FernUniversität bekommt eine Aktualisierung. Diese Online-Dienste, mit denen Studierende und Beschäftigte arbeiten, sind betroffen.


Tastatur mit Wartungszeichen
Wegen Wartungsarbeiten nicht erreichbar: unsere Online-Dienste am 3. April. (Foto: Thinkstock, iStock, NiroDesign)

+++ Update 3. April, 8:30 Uhr: Wartungsarbeiten wurden erfolgreich abgeschlossen, die Systeme laufen wieder stabil. +++

Online-Dienste wie Moodle gehören für FernUni-Studierende ganz selbstverständlich zum Studienalltag. Umso wichtiger ist es, dass diese Dienste reibungslos funktionieren. Das bedeutet auch, dass die zentralen Datenbanken der Universität immer auf dem neusten Stand sein müssen.

Die nächste Aktualisierung steht am Montag, 3. April 2017, von 4 Uhr morgens bis voraussichtlich 12 Uhr mittags, an. In diesem Zeitraum sind folgende Online-Dienste nicht erreichbar.

Für Studierende

  • Virtueller Studienplatz
  • Online-Übungssystem
  • Moodle-Lehr-/Lernumgebung

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • POS
  • SOS
  • BGS
  • SLO
  • ELO (voraussichtlich längerer Ausfall)
  • Webregis

Wenn Sie diese Dienste für Ihr Studium oder Ihre Arbeit benötigen, möchten wir Sie bitten, die Unterbrechung entsprechend einzuplanen.

Wir informieren Sie auf der Homepage der FernUniversität, sobald die Arbeiten beendet und alle Dienste wieder verfügbar sind.

Maren Volkmann | 31.03.2017