Das Netzwerk Promovendinnen

Was macht das Netzwerk?

Das Netzwerk Promovendinnen bietet die Möglichkeit des Austausches und der Vernetzung der Promovendinnen untereinander. Es richtet sich an alle Doktorandinnen der FernUniversität und ist als Ergänzung zu der fachlichen Betreuung konzipiert. Dies geschieht über Qualifizierungsangebote und Promovendinnen Treffen auf dem Campus sowie in den Regionalzentren der FernUniversität

Fünf Frauen unterhalten sich an einem Tisch unter dem Logo des Netzwerks Promovendinnen Bild: HRaun/GettyImages/FernUniversität

mehr Infos zum Netzwerk

Anliegen

Neben der Qualifikationsarbeit gehört die Netzwerkarbeit zu den wichtigsten Aufgaben einer gut geplanten Wissenschaftskarriere. Ein interdisziplinäres Team aus Kolleginnen, welches mit (informellen) Ratschlägen und Erfahrungswerten zur Seite steht, erleichtert die Arbeit und macht die Achterbahnfahrt der Promotionsgefühle erträglich. Dies gilt insbesondere für Frauen, die sich in der Promotionsphase nach wie vor mit sexistischen Klischees und Strukturen konfrontiert sehen, die den Weg zur Qualifikation enorm erschweren. Der Frauenanteil an den Promotionen in Nordrhein-Westfalen liegt seit fünf Jahren konstant bei rund 43 %, doch nur knapp die Hälfte der Absolventinnen verbleibt auch nach der Promotion im Wissenschaftsbetrieb.

Das Netzwerk unterstützt Promovendinnen in der Promotionsphase mit Qualifizierungsangeboten und Workshops zur Forschungs- und Karriereentwicklung. Hierzu werden laufend Trainings angeboten in denen promotionsbegleitend wichtige Soft und Hard Skills vertieft und erweitert werden können. Angebotene Themen drehen sich z. B. um die Publikation, Zeitmanagement, Finanzierung, Bewerbung, Methodenkenntnisse u.v.m. Die Entwicklung des Frauenanteils an den Promotionen an der FernUni Hagen verläuft seit Etablierung des Netzwerkes Promovendinnen positiv.

Ausführliche Informationen finden Sie auch in unserem Infoflyer:

Infoflyer (PDF 225 KB)

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme an den Aktivitäten des Netzwerks ist, dass Sie Promovendin an der FernUniversität sind. Unwichtig ist die Promotionsphase - ob Sie erst am Anfang oder bereits am Ende Ihrer Promotion stehen - sowie der Wohnort - ob Sie im In- oder Ausland wohnen.

Die Angebote sind für Doktorandinnen der FernUniversität kostenfrei.

Bei Interesse melden Sie sich bitte formlos bei Christine Charon.

E-Mail: christine.charon

Telefon: +49 2331 987-1343

Bitte beachten Sie:

Eine detaillierte Promotionsberatung, wie Zulassung, Voraussetzungen, Promotionsablauf und Durchführung eines Promotionsverfahrens übernehmen die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in den jeweiligen Fakultäten. Erste Informationen finden Sie in den Promotionsordnungen der einzelnen Fakultäten.

 

Aktuelle Termine

  • Nächster Termin: 29.04.2021, 16:00 - 16:30 Uhr

    Ort: Zoom, Link via E-Mail

    Moderator*in: Dr. Maria Verena Peters

    Looking for a way to improve your English? Join the English Club for PhDs and Postdocs! You can register via mail for English Club upates or just stop by.

    Sie sollen auf einer englischsprachigen Konferenz präsentieren aber fühlen sich unsicher? Sie sind ungeübt im small talk mit inter­nationalen Wissenschaftler*innen? Sie wollen ein abstract bei einer internationalen Zeitschrift einreichen, aber wissen nicht genau, wie Sie die Email auf Englisch formulieren sollen?

    Der „English Club“ der FernUni ist all diesen und ähnlichen Prob­lemen gewidmet! Durch peer feedback und eine geschulte Mode­ratorin finden wir eine Lösung für Ihre persönliche „Sprachkrise“. Neben akuter Problemhilfe bietet der English Club die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre den Dornröschenschlaf ihrer Englischkennt­nisse zu beenden und diese dauerhaft wachzuhalten. Auch internationa­le Nachwuchswissenschaftler*innen sind herzlich eingeladen!

    Das English Club findet im Sommersemester 2021 via Zoom, jede zweite Woche donnerstags von 16:00 - 16:30 Uhr statt. Für eine Einladung melden Sie sich bitte formlos per Email bei Dr. Maria Verena Peters.

    E-Mail: maria-verena.peters

  • Zielgruppe: Promovierende aller Fakultäten

    Termin: 29.04.2021, 10:00 - 17:00 Uhr

    Ort: Online

    Referent*in: Dr. Daniela Twilfer, Münster

    Anmeldefrist: 15.04.2021

    Der letzte große Meilenstein der Promotion ist die mündliche Verteidigung der Arbeit, die besondere kommunikative und mentale Herausforderungen mit sich bringt. Dieser Workshop richtet sich an alle Promovierenden, die sich intensiv auf ihre Disputation vorbereiten wollen.

    Auf Basis der individuellen Erfahrungen der Teilnehmenden werden im Workshop Präsentationstechniken und Verteidigungsstrategien erarbeitet. Das beinhaltet sowohl die angemessene Darstellung wissenschaftlicher Studienergebnisse während der Disputation als auch adäquate Reaktionsmöglichkeiten bei kritischen Rückfragen. Zudem können Stressbewältigungstechniken diskutiert und ausgetauscht werden.

    Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Hinweis für externe Promovierende: Eine direkte Anmeldung über das Anmeldeformular der Internen Fortbildung ist derzeit leider noch nicht möglich. Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihres Fachbereichs per Email für die Veranstaltung an. Kontakt zur Anmeldung: personalentwicklung

    Kontakt für Rückfragen:

    Christine Charon

    E-Mail: christine.charon

    Zum Veranstaltungsflyer (PDF 103 KB)

  • Zielgruppe: Promovierende und Postdocs aller Fakultäten

    Termin: 04.05.2021, 09:30 - 11:00 Uhr

    Ort: Online (Adobe Connect)

    Referent*in: Dr. Hannah Schürenberg-Frosch, Leitung Forschungs- und Graduiertenservice

    Anmeldefrist: 27.04.2021

    Der berufliche Alltag als Wissenschaftler*in in der Promotions- oder Post-Doc-Phase birgt eine Vielzahl von Herausforderungen. Die Arbeit an der eigenen Qualifikationsarbeit, die Tätigkeit in Lehre und Verwaltung und die eigene Karriereplanung und -entwicklung sind zu vereinbaren. Konflikte und Durststrecken bleiben dabei nicht aus. Oft müssen beruflich wegweisende Entscheidungen unter großer Unsicherheit getroffen werden. Gerade im Zuge der pandemisch bedingten weitgehenden Isolation im home office sind Möglichkeiten zur informellen Rückkopplung mit Kolleg*innen noch rarer geworden. Die gute Nachricht: Sie sind hiermit nicht allein.

    Die Methode der Kollegialen Beratung setzt darauf, dass Ihnen durch Kolleg*innen anderer Bereiche, die aber in vergleichbaren Situationen sind, ein Team von objektiven aber zugleich sachkundigen Berater*innen zur Verfügung steht, das Sie darin unterstützen kann, gangbare Lösungen für berufliche Problemstellungen zu entwickeln. Der frische Blick und der Rückgriff auf die eigenen Erfahrungen vermag es einer Gruppe von Kolleg*innen, Sie mit neuen Impulsen für Situationen auszustatten, an denen Sie selbst sich die Zähne ausbeißen.

    Bitte beachten Sie: aufgrund der aktuellen Situation findet die Kollegiale Beratung bis auf Weiteres nur online statt!

    Es gibt zudem einen Slack Channel und wir freuen uns, wenn Sie diesen aktiv nutzen um sich auszutauschen. Wir richten gern bedarfsgerecht weitere Gruppen ein – sprechen Sie uns an, und wir erklären Ihnen, wie Sie unser Slack nutzen können.

    Anmeldung zum Kick-Off auf der Website der Internen Fortbildung.

    Hinweis für externe Promovierende: Eine direkte Anmeldung über das Anmeldeformular der Internen Fortbildung ist derzeit leider noch nicht möglich. Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihres Fachbereichs per Email für die Veranstaltung an. Kontakt zur Anmeldung: personalentwicklung

    Kontakt für Rückfragen:

    Dr. Hannah Schürenberg-Frosch

    E-Mail: hannah.schuerenberg-frosch

  • Für alle, die die Zeit im Home Office zum Schreiben nutzen wollen oder müssen, hat der Graduiertenservice nun eine informelle Support Gruppe auf Slack eingerichtet. Im Channel #schreiben können Sie Ihre täglichen Schreibziele posten und mit anderen Schreibwütigen teilen – und dann natürlich auch gemeinsam feiern wenn diese erreicht werden (oder sich gegenseitig aufbauen wenn sie mal nicht erreicht werden).

    Bei Interesse melden Sie sich per E-Mail bei Dr. Maria Verena Peters.

    E-Mail: maria-verena.peters

Hinweis: Eine ausführliche Terminübersicht zu allen Veranstaltungen die für Promovierende an der FernUniversität angeboten werden finden Sie auch auf der Website des Graduiertenservice im Online-Semesterprogramm.

 

Erfolgreiche Doktorinnen im Portrait

Hier stellen sich erfolgreiche Doktorinnen im Portrait vor. Bei Interesse an einer Veröffentlichung nehmen Sie bitte Kontakt mit der Koordination des Netzwerks Promovendinnen auf:

E-Mail: christine.charon

Zu den Profilen

Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften

Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Rechtswissenschaftliche Fakultät


Promovendinnen bei der Arbeit

Hier finden Sie eine Übersicht aktueller Promovendinnen und ihrer Forschungsprojekte. Wenn Sie Interesse daran haben in diese Datenbank aufgenommen zu werden wenden Sie sich bitte an die Koordination des Netwerks Promovendinnen:

E-Mail: christine.charon

Zu den Profilen

Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften:


Promotionsordnungen

Hier finden Sie die Promotionsordnungen aller Fakultäten auf dem jeweils aktuellen Status.

mehr Infos

Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften

Fakultät für Mathematik und Informatik

Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Rechtswissenschaftliche Fakultät

Fakultät für Psychologie


Links

Hier finden Sie eine Reihe an Links zu Gender-bezogener Forschung und wissenschaftlicher Karriereplanung.

mehr Infos


Kontakt

Netzwerk Promovendinnen

Christine Charon

E-Mail: christine.charon

Telefon: +49 2331 987-1343

Graduiertenservice
Netzwerk Promovendinnen

Graduiertenservice-Website

Graduiertenservice | 19.04.2021