Das Netzwerk Promovendinnen

Was macht das Netzwerk?

Das Netzwerk Promovendinnen bietet die Möglichkeit des Austausches und der Vernetzung der Promovendinnen untereinander. Es richtet sich an alle Doktorandinnen der FernUniversität und ist als Ergänzung zu der fachlichen Betreuung konzipiert. Dies geschieht über Qualifizierungsangebote und Promovendinnen Treffen auf dem Campus sowie in den Regionalzentren der FernUniversität

Fünf Frauen unterhalten sich an einem Tisch unter dem Logo des Netzwerks Promovendinnen Bild: HRaun/GettyImages/FernUniversität

mehr Infos zum Netzwerk

Anliegen

Neben der Qualifikationsarbeit gehört die Netzwerkarbeit zu den wichtigsten Aufgaben einer gut geplanten Wissenschaftskarriere. Ein interdisziplinäres Team aus Kolleginnen, welches mit (informellen) Ratschlägen und Erfahrungswerten zur Seite steht, erleichtert die Arbeit und macht die Achterbahnfahrt der Promotionsgefühle erträglich. Dies gilt insbesondere für Frauen, die sich in der Promotionsphase nach wie vor mit sexistischen Klischees und Strukturen konfrontiert sehen, die den Weg zur Qualifikation enorm erschweren. Der Frauenanteil an den Promotionen in Nordrhein-Westfalen liegt seit fünf Jahren konstant bei rund 43 %, doch nur knapp die Hälfte der Absolventinnen verbleibt auch nach der Promotion im Wissenschaftsbetrieb.

Das Netzwerk unterstützt Promovendinnen in der Promotionsphase mit Qualifizierungsangeboten und Workshops zur Forschungs- und Karriereentwicklung. Hierzu werden laufend Trainings angeboten in denen promotionsbegleitend wichtige Soft und Hard Skills vertieft und erweitert werden können. Angebotene Themen drehen sich z. B. um die Publikation, Zeitmanagement, Finanzierung, Bewerbung, Methodenkenntnisse u.v.m. Die Entwicklung des Frauenanteils an den Promotionen an der FernUni Hagen verläuft seit Etablierung des Netzwerkes Promovendinnen positiv.

Ausführliche Informationen finden Sie auch in unserem Infoflyer:

Infoflyer (PDF 225 KB)

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme an den Aktivitäten des Netzwerks ist, dass Sie Promovendin an der FernUniversität sind. Unwichtig ist die Promotionsphase - ob Sie erst am Anfang oder bereits am Ende Ihrer Promotion stehen - sowie der Wohnort - ob Sie im In- oder Ausland wohnen.

Die Angebote sind für Doktorandinnen der FernUniversität kostenfrei.

Bei Interesse melden Sie sich bitte formlos bei Christine Charon.

E-Mail: christine.charon

Telefon: +49 2331 987-1343

Bitte beachten Sie:

Eine detaillierte Promotionsberatung, wie Zulassung, Voraussetzungen, Promotionsablauf und Durchführung eines Promotionsverfahrens übernehmen die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in den jeweiligen Fakultäten. Erste Informationen finden Sie in den Promotionsordnungen der einzelnen Fakultäten.

 

Aktuelle Termine

  • Zielgruppe: Nachwuchswissenschaftler*innen aller Fakultäten

    Termine: 21.10. / 18.11. / 16.12. / 20.01. / 17.02., jeweils 16:00 – 16:30 Uhr

    Ort: Zoom (Online)

    Moderation: Christine Charon (Graduiertenservice)

    Sie sollen auf einer englischsprachigen Konferenz präsentieren aber fühlen sich unsicher? Sie sind ungeübt im small talk mit internationalen Wissenschaftler*innen? Der „English Club“ der FernUni bietet Promovierenden und Postdocs die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre durch Konversation mit peers Englisch zu üben. Beenden Sie den Dornröschenschlaf ihrer Englischkenntnisse und halten Sie diese mit uns dauerhaft wach - schauen Sie einfach vorbei! Auch internationale Nachwuchswissenschaftler*innen sind herzlich eingeladen!

    You are supposed to present a paper at an international conference but you are feeling insecure about your English language skills? You are inexperienced when it comes to small talk with international scientists? The “English Club” for PhD candidates and postdocs at FernUni Hagen offers opportunities to speak English in a group of peers. The English Club will help you awaken your English skills from their hibernation. Our informal meetings will keep them alive and kicking. Just stop by! Internatioal guest phds and postdocs are also welcome!

    Please register via mail to graduiertenservice. / Anmeldung per formloser Mail an graduiertenservice erwünscht. Spontane Teilnahme ohne Anmeldung auch jederzeit möglich.

    Kontakt / Contact:
    Christine Charon
  • Zielgruppe: für Promovierende aller Fakultäten

    Termine: 22.10.2021, 09:00 – 12:30 Uhr und 04.11.2021, 13:00 – 16:30 Uhr

    Ort: Online oder am Campus, je nach Infektionsgeschehen

    Referent*in: Dr. Anna Maria Beck, Promotionscoach (Göttingen)

    Anmeldefrist: 15.10.2021

    Der Übergang vom Studium in die Promotionsphase stellt meist eine große Herausforderung dar. Neue Arbeits- und Lebensbedingungen, sowie die mannigfaltigen Ansprüche einer wissenschaftlichen Karriere erfordern neue Zeit- und Lebensarrangements, Resilienz und Durchhaltevermögen. Auch Forschen, Schreiben, Präsentieren, sowie der Umgang mit Kritik und Konflikten gestalten sich in einem professionellen Setting noch einmal ganz anders und müssen neu erlernt werden. Wechselnde Motivation, Arbeitsblockaden oder diffuse Angstzustände bleiben dabei nicht aus und können die Promotionszeit zusätzlich erschweren.

    Der Workshop bietet Ihnen die Gelegenheit ihre eigene Situation zu reflektieren und auf Basis ihrer eigenen Probleme und Anliegen individuelle Lösungsstrategien zu entwickeln. Unter Anleitung einer erfahrenen Coachin lernen Sie mögliche Blockaden zu identifizieren und einen persönlichen Werkzeugkasten zur Lösung dieser zusammenstellen. Zudem bietet sich die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit Peers aus anderen Fachbereichen, in dem Sie sich unabhängig vom Stand Ihrer Arbeit über Probleme und Herausforderungen austauschen können.

    Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Hinweis für externe Promovierende: Eine direkte Anmeldung über das Anmeldeformular der Internen Fortbildung ist derzeit leider noch nicht möglich. Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihres Fachbereichs per Email für die Veranstaltung an. Kontakt zur Anmeldung: personalentwicklung

    Kontakt für Rückfragen:

    Christine Charon

    E-Mail: christine.charon

    Telefon: +49 2331 987-1343

  • Zielgruppe: Promovierende und Postdocs aller Fakultäten

    Termin: 03.11., 11.11. und 12.11.2021, jeweils 09:00 - 13:00 Uhr

    Ort: Online

    Referent/-in: Heike Schubert, comsense coaching. mediation, Ober-Olm

    Anmeldefrist: 26.10.2021

    Kurz vor Abschluss der Promotion und zu Beginn der Post-Doc-Phase steht meist eine Neuorientierungs- und Bewerbungsphase an. Im persönlich-individuellen Kompetenzprofil hat sich in der wissenschaftlichen Qualifikationszeit jedoch oftmals eine Menge verändert: neben dem Wissenschaftsbereich sind womöglich die freie Wirtschaft und Verwaltung, oder der Weg in die Selbständigkeit mögliche Karriereoptionen. Vor diesem Hintergrund setzt das Training an und bietet Gelegenheit zur Selbstreflektion und Vorbereitung auf den Bewerbungsprozess.

    Ziel des Workshops ist es, den Teilnehmer*innen Klarheit über ihr individuelles Kompetenzprofil und die sich hieraus ergebende individuelle Bewerbungsstrategie zu verschaffen. Der Fokus liegt auf den Anliegen, die die Teilnehmer*innen selbst mitbringen. Mögliche Themen werden u.a. sein:

    • Wie finde ich passende Stellen? Wo suche ich, wo präsentiere ich mich? Wie baue ich Netzwerke auf und wie nutze ich sie effektiv?
    • Wann bewerbe ich mich?
    • Wie funktionieren Online-Bewerbungssysteme und welche Konsequenzen haben sie für den Bewerbungsprozess?
    • Worauf achten Personalerinnen und Personaler bei den Bewerbungsunterlagen? Wie optimiere ich meinen Lebenslauf – was kommt rein, was kann raus? Welche Zeugnisse und Nachweise gehören mit in die Bewerbung?
    • Wie gelingt mir ein gutes Bewerbungsschreiben?
    • Wie kann ich mich auf das Bewerbungsgespräch vorbereiten? Mit welchen Fragen kann ich rechnen? Welche Antworten sind zielführend? Wie kann ich Fettnäpfchen umgehen?

    Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Hinweis für externe Promovierende: Eine direkte Anmeldung über das Anmeldeformular der Internen Fortbildung ist derzeit leider noch nicht möglich. Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihres Fachbereichs per Email für die Veranstaltung an. Kontakt zur Anmeldung: personalentwicklung

    Kontakt für Rückfragen:
    Christine Charon
    Telefon: +49 2331 987-1343
  • Zielgruppe: Promovierende und Postdocs aller Fakultäten

    Termin: 30.November 2022, 13.00 – 14:30 Uhr

    Ort: Zoom (Online)

    Referent*innen: Prof.in Eleonore Soei-Winkels (FOM Hochschule, Düsseldorf)

    Für die meisten von uns ist Personal Branding und Selbstmarketing ein großer Schritt aus der Komfortzone, jedoch der erfolgreichste Weg, die Karriere selbst in die Hand zu nehmen und zu gestalten. In diesem Netzwerk Café erfahren Sie, wie Sie Ihren persönlichen Mix aus fachlicher Expertise und Ihre Werte und Stärken nutzen, um daraus eine starke Personenmarke aufzubauen. Für welche Art von Expertise wollen Sie im akademischen Bereich bekannt sein? Wie finden Sie Ihre Stärken, Interessen, Ziele und Werte und so Ihre individuelle Personal Brand? Und wie und wo können Sie dieses einzigartige "Ich" am besten präsentieren? Dieses und noch vieles mehr soll im lockeren Austausch im Netzwerk Café diskutiert werden.

    Im Netzwerk Café haben Sie die Gelegenheit unabhängig von Fakultät und Stand Ihrer Arbeit, andere Wissenschaftler*innen kennen zu lernen und sich informell auszutauschen, sich zu vernetzen und persönliche Erfahrungen im Bearbeiten Ihrer wissenschaftlichen Projekte mit anderen zu besprechen.

    Um Anmeldung per formloser Mail an graduiertenservice wird gebeten.

    Genauere Informationen folgen zeitnah über alle gewohnten Informationskanäle des Graduiertenservice.

    Kontakt für Rückfragen:
    Christine Charon
    Graduiertenservice
  • Zielgruppe: Promovierende und Postdocs aller Fakultäten

    Termin: 15. Dezember 2021, ab 14:30 Uhr

    Ort: Zoom (Online)

    Wir wollen gemeinsam ein digitales Campfire mit Glühwein, Tee und Keksen abhalten, und so gemütlich das Jahr ausklingen lassen. Bei einer digitalen Tasse Kaffee oder Glühwein möchten wir mit Ihnen die Vorweihnachtszeit genießen, aktuelle und zukünftige Projekte diskutieren und die Zeit nutzen um alte Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen.

    Genauere Informationen folgen zeitnah auf allen gewohnten Informationskanälen des Graduiertenservice.

    Um Anmeldung per formloser E-Mail wird gebeten. Kurzfristige Teilnahme auch möglich!

    E-Mail: graduiertenservice

    Kontakt für Rückfragen:
    Christine Charon

Hinweis: Eine ausführliche Terminübersicht zu allen Veranstaltungen die für Promovierende an der FernUniversität angeboten werden finden Sie auch auf der Website des Graduiertenservice im Online-Semesterprogramm.

 

Erfolgreiche Doktorinnen im Portrait

Hier stellen sich erfolgreiche Doktorinnen im Portrait vor. Bei Interesse an einer Veröffentlichung nehmen Sie bitte Kontakt mit der Koordination des Netzwerks Promovendinnen auf:

E-Mail: christine.charon

Zu den Profilen

Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften

Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Rechtswissenschaftliche Fakultät


Promovendinnen bei der Arbeit

Hier finden Sie eine Übersicht aktueller Promovendinnen und ihrer Forschungsprojekte. Wenn Sie Interesse daran haben in diese Datenbank aufgenommen zu werden wenden Sie sich bitte an die Koordination des Netwerks Promovendinnen:

E-Mail: christine.charon

Zu den Profilen

Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften:


Promotionsordnungen

Hier finden Sie die Promotionsordnungen aller Fakultäten auf dem jeweils aktuellen Status.

mehr Infos

Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften

Fakultät für Mathematik und Informatik

Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Rechtswissenschaftliche Fakultät

Fakultät für Psychologie


Links

Hier finden Sie eine Reihe an Links zu Gender-bezogener Forschung und wissenschaftlicher Karriereplanung.

mehr Infos


Kontakt

Netzwerk Promovendinnen

Christine Charon

E-Mail: christine.charon

Telefon: +49 2331 987-1343

Graduiertenservice
Netzwerk Promovendinnen

Graduiertenservice-Website

Graduiertenservice | 29.09.2021