Save the date: Politischer Salon digital

Wie verändert Corona unsere Gesellschaft? Diskutieren Sie mit beim Politischen Salon Hagen am 17. März. Die FernUniversität sendet live per Zoom aus einem 360-Grad-Studio.


Halbrunde Leinwand in einem Videostudio Foto: Go4ItStudio
Ein Teil des Podiums sitzt in einem 360-Grad-Studio, die anderen werden zugeschaltet. Alle können live am Monitor dabei sein.

Das Thema?

Das Podium möchte über die Frage „Wie verändert Corona unsere Gesellschaft?” ins Gespräch kommen: untereinander und mit dem Publikum vor den Monitoren. Anregungen für die Diskussion beim Politischen Salon Hagen liefert das Buch von Ivan Krastev: „Ist heute schon morgen? Wie die Pandemie Europa verändert”. Es wird an dem Abend vorgestellt.

Der Politischer Salon Hagen ist eine Veranstaltung der FernUniversität in Hagen in Kooperation mit dem Theater Hagen und dem Emil Schumacher Museum Hagen. Auf Grundlage von literarischen, wissenschaftlichen und journalistischen Publikationen werden aktuelle gesellschaftsrelevante Themen diskutiert.

Wer diskutiert mit?

  • Prof. Dr. Ada Pellert, Rektorin der FernUniversität
  • Privatdozentin Dr. Eva-Maria Butz, Historikerin der FernUniversität
  • Andreas Meyer-Lauber, Schirmherr Politischer Salon
  • Francis Hüsers, Intendant des Theaters Hagen
  • Rouven Lotz, Leiter des Emil Schumacher Museums Hagen
  • Volker Ruff, Geschäftsführer der HAGEN.AGENTUR GmbH
  • René Röspel, Bundestagsabgeordneter für Hagen
  • Verena Schmidt, Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Hagen
  • Moderation: Dr. Jana Husmann, FernUniversität

Wann und wo findet der Politische Salon Hagen statt?

17. März 2021, 18 bis 20 Uhr, live per Zoom aus dem 360-Grad-Videostudio der Hagener Firma Go4It

Wie kann ich teilnehmen?

Weitere Informationen und den Zoom-Link zur Veranstaltung erhalten Sie Anfang März per E-Mail oder auf unserer Webseite. Schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie in unseren Verteiler aufgenommen werden möchten. Bis dahin: Halten Sie sich den Termin frei!


Das könnte Sie auch interessieren

Anja Wetter | 17.02.2021